Werde KlimaagentIn: Saisonal ist eine gute Wahl!

Kauf das, was gerade bei uns reif ist - das schmeckt auch viel besser!

Jedes Lebensmittel hat eine bestimmte „Saison“. Das bedeutet, eine bestimmte Zeit, zu der es reif wird und somit auch am besten schmeckt. Im Supermarkt gibt es das ganze Jahr hindurch fast das gleiche Angebot an Obst und Gemüse. Weintrauben, Erdbeeren und Tomaten zum Beispiel sind meistens auch im Winter erhältlich. Das kommt daher, dass diese Lebensmittel meist aus weit entfernten Ländern, wo es wärmer ist als bei uns, nach Österreich gebracht werden – etwa mit dem Schiff oder Flugzeug und LKW. Gerade die Reise mit dem Flugzeug ist aber sehr schlecht für unsere Umwelt! Oft werden diese Obst- und Gemüsesorten auch im beheizten Glashaus herangezogen. Aber erstens schmecken die oft nach nichts und zweitens hat das große Auswirkungen auf das Klima. Denn die Heizung der Glashäuser in der kalten Jahreszeit verbraucht 60-mal mehr Energie, als die Aufzucht im Freiland. Zum Heizen werden oft fossile Energieträger verwendet, die, wie du ja schon weißt, das Klima „aufheizen“. Fossile Energieträger sind solche Energieträger, die zu lange vergangenen Zeiten beim Abbau von toten Pflanzen und Tieren entstanden sind. Dazu gehören insbesondere Brennstoffe wie Kohle, Erdöl und Erdgas. Wenn du saisonal einkaufst, vermeidest du, dass Lebensmittel - die oft noch unreif geerntet werden, damit sie gut transportiert werden können - auch nicht gelagert werden müssen. Denn auch die Lagerung verbraucht viel Energie und ist deshalb schlecht für die Umwelt. Wenn du deine Ernährungsweise an die Jahreszeiten anpasst, hast du noch dazu den Vorteil, dass du eine geschmackliche Abwechslung hast und es dir so viel besser schmeckt: Erdbeeren gibt’s bei uns nur frisch im Mai und Juni, Beeren im Sommer, Kürbis, Äpfel und Weintrauben im Herbst. Und das ist gut so, denn eigentlich wird, was man immer bekommt, ja irgendwann sowieso langweilig, oder? Du kannst die Herkunft eines Lebensmittels auf der  Verpackung und auf dem Preisschild am Gemüseregal ablesen oder am Markt bei der/dem VerkäuferIn erfragen.           Such dir was aus:
  • Welche drei Gemüse- und Obstsorten haben jetzt gerade bei uns Saison? Frag deine Eltern oder schau auf dem Bauern- oder Wochenmarkt. – Male ein Bild davon.
  • Iss eine Woche lang nur saisonales Obst und Gemüse.
  • Lies dir die Herkunftsbezeichnungen im Supermarkt von Obst und Gemüse durch – oder lass sie dir von deinen Eltern vorlesen. Schreib drei Herkunfts-Länder auf, die du vielleicht noch gar nicht kennst, oder von denen du denkst, dass sie sehr weit weg sind. Schau im Internet nach, wie viele Kilometer diese Länder von Österreich entfernt sind.
  • Wann haben Kirschen, Radieschen und Mangold bei uns Saison? Schau auf unserem Saisonkalender nach! Saisonkalender-1502-umweltberatung
  • Schaffst du es, die Sätze richtig zu ordnen? Ordne zu!
 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.