Tofu mit Pak Choi

Tofu mit Pak-Choi

Tofu mit Pak-Choi

Mit dem Herbst kommen langsam wieder die wärmeren Gerichte auf den Tisch. Der Herd darf wieder öfter laufen, denn bald braucht es schon wieder mehr als die kühlende Gurke und die erfrischende Pfefferminze. Auch der Pak Choi kann den Herbst ganz für sich verbuchen – er gehört zu den Gemüsesorten, die man mit dem sich zu Ende neigenden Sommer noch draußen oder auch auf dem Balkon anpflanzen und so die verschwindende Obst-Fülle ausgleichen kann. Mahlzeit!

 

Zutaten für 2 Personen: 200g Tofu, 1 Chilischote, 1 Stück Ingwer, 1 Knoblauchzehe, 2-3 EL Sojasauce, 2 Pak Choi, 1 kleine Stange Porree, 100g Maiskörner, 2 EL Öl, 80ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer

Tofu in Würfel schneiden. Chilischote, Ingwer und Knoblauch fein schneiden und mit der Sojasauce verrühren. Tofu 15 Minuten darin marinieren. Pak Choi und Porree in Streifen schneiden. Mais abgießen und abtropfen lassen. Öl in Wok erhitzen und Tofu portionsweise knusprig braten. Herausnehmen. Pak Choi und Lauchstreifen in den Wok streuen und 2-3 Minuten anbraten. Mais einrühren. Gemüsebrühe angießen, aufkochen lassen. Tofu mit Marinade unterheben, salzen und pfeffern.

 

Manuela Hoflehner

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *