Paprikagemüse mit Schafskäse überbacken

Bild: kab-vision - Fotolia.com

“Hauptsache warm!” ist die Devise für das Kochen im November. Auch wenn der goldene Herbst uns viel Sonne bringt, fühlt sich doch nichts besser an, als nach einem ausgedehnten Spaziergang in die warme Stube zu kommen und sich ein Gericht zu kochen, das Körper und Seele wärmt. 

Zutaten für 2 Personen: 2 Paprika, 1 Zwiebel, 2 Tomaten, 200g Schafskäse, 1/2 Glas Oliven, Oregano, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Auflaufform einfetten. Zwiebel und Paprika in kleine Stücke schneiden, Oliven abtropfen. Alles miteinander vermischen, den Oregano einmengen und in die Auflaufform geben. Tomaten in Scheiben schneiden und auf die Masse legen. Schafskäse darüber zerbröckeln und mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Olivenöl darüber tröpfeln. Im Backofen bei 200 Grad überbacken, bis der Schafskäse Farbe annimmt.

Tipp: Bei einem Gericht wie diesem, das wenige Zutaten hat, kommt es ganz auf die Qualität der Zutaten an. Gerade bei Oliven schmeckt man einen deutlichen Unterschied – es lohnt sich, hier zu einer guten Qualität zu greifen. Gerade bei Oliven kann man auch noch mehr Geschmack herausholen, wenn man sie über Nacht in Olivenöl einlegt – oder gleich welche kauft, die in Olivenöl statt in einer Salzlake schwimmen. Das Olivenöl kann man dabei gleich weiterverwenden.

 

Manuela Hoflehner



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *