Pesto-Brot

Grünes Pesto-Brot

Grünes Pesto-Brot

Picknicks, Grillfeste und laue Sommerabende halten in den nächsten Woche wieder Einzug in unser Leben. Da stellen wir uns selten an den Herd und kochen warm - viel wertvoller ist die Zeit, die wir an Sonnentagen im Freien verbringen können. Deshalb sind unsere Juni-Hits aus der kalten Küche. Pesto-Brot für das Frühstück am Balkon oder auch als Snack beim Wandern bringt garantiert Energie für den Tag.

 

Pesto-Brot

600g Mehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 TL Meersalz, 70ml Olivenöl, 1/2 Bund Petersilie, 1 Bund Basilikum, 60g Mandeln, 40g Parmesan

Mehl, Hefe, Salz und 30ml Olivenöl mit 300ml lauwarmem Wasser verrühren und zu einem Teig kneten. Abgedeckt eine Stunde gehen lassen. Petersilie und Basilikum mit den gehackten Mandeln (oder schon vorab geriebene Mandeln kaufen) und dem geriebenen Parmesam mit dem restlichen Olivenöl pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Teig in drei gleich große Stücke portionieren und rund ausrollen. Eine Scheibe auf Backpapier legen und mit der Hälfte des Pestos bestreichen. Die zweite Platte darüber legen und ebenfalls mit Pesto bestreichen. Mit der letzten Platte abschließen.
In der Mitte mit einem Glas eine Markierung eindrücken. Die Platten bis zur Markierung wie eine Torte in 16 Stücke schneiden. Jedes Stück zweimal eindrehen. Das Pesto-Brot 20 Minuten gehen lassen und bei 180 Grad im Ofen 30 Minuten backen.

 

 Manuela Hoflehner



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.