Kürbis-Bruschetta

Kürbis-Bruschetta

Kürbis-Bruschetta

Auch wenn das Angebot an saisonalem Obst und Gemüse mit dem Winter kleiner wird, muss man dafür trotzdem nicht auf Abwechslung am Speiseplan verzichten. Zum einen kommen im Dezember herrliche Kohl-Gemüse in die Supermärkte, zum anderen sind viele Gemüse gut lagerfähig, wie z.B. der Kürbis. Und dann gibt es natürlich noch die wunderbare Weihnachtsbäckerei, die keine Wünsche offen lässt.

Kürbis-Bruschetta

Zutaten für 2 Personen: 2 Scheiben Brot, 300g Kürbis, 1 kleine Zwiebel, 2 TL Öl, 3 EL Apfelsaft, 1/2 EL Kürbiskernöl, 1 EL frische Kräuter, 2 Stiele Basilikum, 15g Kürbiskerne

Die Brotscheiben im Backofen von beiden Seiten rösten oder in einer Pfanne mit Öl anbraten, bis sie knusprig sind. Den Kürbis fein würfeln. Gemeinsam mit gehackten Zwiebeln in Öl andünsten. Apfelsaft, Kürbiskernöl und Kräuter dazugeben. Klein geschnittenen Basilikum und gehackte Kürbiskerne unterrühren. Die Mischung noch lauwarm auf die Brotscheiben geben und mit Kürbiskernen und Basilikum garnieren.

Manuela Hoflehner



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *