In der Weihnachtsbäckerei: Leckere Knopfkekse, ganz leicht gemacht

Die Adventzeit steht an, es wird immer kälter draußen und wenn du auch Lust auf leckere Knopfkekse mit einer Tasse Tee hast, zeige ich dir wie du sie selbst machen kannst.

 

Dafür brauchst du:

  • 275 g Dinkelmehl/Vollkornmehl
  • 150 g Butter
  • 70 g Zucker (am Besten Puderzucker)
  • 1 Teelöffel  Bio-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 Ei

Als auch :

  • Einen runden Ausstecher
  • Einen Holzspieß
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier
  • viel Freude und Spaß am Backen

 

So geht’s:

Schneide die Butter in kleine Stücke.

Gib dann den Puderzucker dazu.
Anschließend füge den Vanillezucker, das Ei, eine Prise Salz und ein Stückchen einer geriebenen Zitronenschale hinzu. 
Dann kommt das Mehl dazu.
Danach vermischst du am Besten alles mit einer Küchenmaschine.
Nun darfst du deine Hände schmutzig machen und kannst den Teig richtig gut durchkneten...
...bis du eine schöne glatte Kugel hast.
Wickle anschließend den Teig in eine Frischhaltefolie und gebe ihn für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.
Rolle den Teig aus
... und stich einen Kreis mit einer Form aus.
Danach brauchst du eine runde Form die etwas kleiner ist und drücke einen Kreis in den Keks. 
Anschließend nimmst du das Holzstäbchen und stichst 4 Löcher rein. 
Die Kekse kommen dann in den Ofen für ca. 13 Minuten (180°C/Umluft)
Mach dir eine Tasse Tee oder Kakao und genieße oder teile die Kekse mit deinen Liebsten.

 

Tipp für Naschkatzen:

Super lecker schmecken die Kekse auch, wenn du zwei Kekse mit Erdbeermarmelade zusammenklebst.

 

Viel Spaß beim Nachbacken!

Andrea Eiber



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.