Gerösteter Fenchel-Bohnen-Dip

Die Temperaturen klettern schon wieder nach oben. Bei Sonnenschein und strahlendem Himmel ist die Lust auf etwas Warmes eher klein. Viel größer ist der Gusto auf die kalte Küche, Salate und Kühlendes. Mit Dips aus Hülsenfrüchten, wie z.B. Roten Linsen, Bohnen oder Kichererbsen, ist die sommerliche Gemüseküche alles andere als langweilig.

 

Zutaten für eine Party von 8 Personen: 1 große Fenchelknolle, 4 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 2 EL Rosmarinnadeln, 200g weiße Bohnen, 40ml Olivenöl, 3 EL Zitronensaft, 1/2 TL Chili, 60g geriebener Parmesan

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Fenchel grob schneiden und mit Knoblauch, Olivenöl sowie Salz und Pfeffer in eine ofenfeste Form geben. 30 Minuten lang im Ofen rösten, bis der Fenchel angebräunt ist. Am Ende den Rosmarin hinzufügen und mischen.

Die weißen Bohnen, Olivenöl, Zitronensaft, Chili und Parmesan mit dem Pürierstab zu einer Paste pürieren. Den Fenchel, Rosmarin und die Knoblauchzehen hinzufügen und ebenfalls pürieren. Die Gewürze ganz nach Geschmack hinzufügen – Kräuter, Chili und Pfeffer eignen sich dazu hervorragend. Den Ofen auf 240 Grad erhitzen und den Dip in eine Backform schlichten. Großzügig Parmesan darüber streuen und 15 – 20 Minuten lang backen, bis der Parmesan sich bräunt.

Warm mit Crostini, Cracker, Fladenbrot o.ä. servieren.

 

 

Manuela Hoflehner



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *