Geeistes Gurkenschaumsüppchen mit Kokosmilch

Im Juli kann die heimische Küche aus den Vollen schöpfen. Was das Herz auch begehrt, es wird sich wahrscheinlich aus österreichischem Anbau in den Läden finden lassen. Bei den sommerlichen Temperaturen soll es nur eines sein: leicht und kühlend. Daher zeigen unsere Juli-Rezepte, wie ohne heißes Kochen oder Backen ein cooles Sommer-Gericht zustande kommt. Mahlzeit!


Erfrischend im Sommer: das Gurkenschaumsüppchen mit Kokosmilch

Für 4 Portionen: 1 Zwiebel, 2 mittelgroße Gurken, 250ml Kokosmilch, 250ml Gemüsebrühe, 1 großer Stängel Dill, 1-2 TL Salz Salz

Zwiebel würfeln und in Öl anbraten. Gurken waschen, in Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch auffüllen, salzen und pürieren. Dill  fein hacken und auf die Suppe streuen. Wer einen intensiveren Dill-Geschmack möchte, kann den Dill mitpürieren.

Gut gekühlt servieren.

 

Manuela Hoflehner



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *