Engadiner Nusstorte

Engadiner Nusstorte

Engadiner Nusstorte

Zutaten für eine Form: (Mürbteig) 500g Mehl, 300g kalte Butter, 2 Eier, 200g Birkengold, 1 Prise Salz, (Füllung) 400g grob gehackte Walnüsse, 200g Birkengold, 200ml Sahne.

Für den Teig das Mehl mit der Butter (in kleine Stücke geschnitten) vermischen, Eier, Birkengold und Salz hinzufügen und kräftig verkneten. Rund eine Stunde kalt stellen. Eine Backfrom fetten, rund die Hälfte des Teiges auf etwas Mehl ausrollen und die Form damit auslegen – den Rand nicht vergessen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die karamellisierten Nüsse werden in den Mürbteig gefüllt.

Für die Füllung das Birkengold in einer Pfanne karamellisieren. Die Walnüsse hinzugeben und mit Sahne ablösen. Die Masse auf den Teigboden streichen. Den restlichen Teig ausrollen und als Deckel auf die Füllung setzen. Im vorgeheizten Backofen rund 45 Minuten backen (nach 30 Minuten abdecken, damit er nicht zu dunkel wird).

Statt Birkengold kann man natürlich auch Zucker nehmen. Birkengold hat aber den Vorteil, dass es nur halb so viele Kalorien hat, gegen Karies wirkt und den Insulinspiegel nicht so stark ansteigen lässt. Dadurch hat man auch nach einem Stück Torte keinen Heißhunger auf mehr, sondern ist rundum zufrieden und glücklich. Kühl aufbewahrt und in Folie gewickelt ist die Torte monatelang haltbar.

Manuela Hoflehner



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *