5 Minuten-Müsliriegel

Frühstücksriegel

Müsliriegel

Der Februar bringt uns weiterhin viel Wurzelgemüse und den Wunsch nach warmen, nährenden Mahlzeiten. Mit den richtigen Gewürzen, z.B. Anis, kann man das innere Feuer wie von selbst entfachen. Auch Trockenfrüchte, z.B. in selbstgemachten Müsliriegeln, stärken uns für die kalte Jahreszeit.

Zutaten: 2 1/2 Tassen Haferflocken, 1 Tasse Kürbiskerne, 1/2 Tasse Rosinen, 2/3 Tassen Mandelmus, 1/2 Tasse Honig, 1/8 TL Salz

Die Haferflocken, Kürbiskerne und Rosinen vermischen. Das Mandelmus, den Honig und das Salz ebenfalls vermischen und die Haferflocken-Mixtur einstreuen. Gut durchrühren und alles in eine flache Backform drücken, die mit Alufolie oder Klarsichtfolie ausgelegt ist. Mit Alufolie/Klarsichtfolie bedecken und gut draufdrücken. Vier Stunden in den Kühlschrank geben und in Riegelform schneiden. Im Kühlschrank halten die Riegel zwei Wochen lang.

 

Manuela Hoflehner



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *