Desinfektionsmittel selbst herstellen

Desinfektionsmittel kann man sich auch leicht selbst zuhause machen.

Desinfektionsmittel stehen momentan hoch im Kurs. Wer keines mehr im Geschäft bekommt bzw. gerne einmal selbst „alchemistisch“ tätig werden will: Ein Desinfektionsmittel aus natürlichen Rohstoffen kann man sich auch leicht zuhause machen. Wir haben das Rezept für euch! Rezept:
  • 70 ml Isopropylalkohol
  • 10 ml Aloe Vera 10:1
  • Je 5 Tropfen ätherisches  Teebaum-,  Lavendel-, Zitronenöl
  • 1 Messerspitze Xanthan
  • 5 ml Glycerin
  • 15 ml dest. Wasser
  • 100 ml Braunglasflasche mit Zerstäuber
Und so geht’s: Isopropylalkohol in eine 100 ml Braunglasflasche füllen. Xanthan dazugeben und schütteln bis sich alles gut auflöst hat. Das destillierte Wasser mit dem Glycerin vermischen und in die Braunglasflasche füllen. Anschließend die ätherischen Öle und das Aloe Vera 1:10 einfügen. Die Flasche beschriften und vor jedem Gebrauch schütteln! Die enthaltenen ätherischen Öle sind ein natürliches Mittel gegen Keime, Bakterien, Viren und Pilze. Alkohol desinfiziert sehr gut, Aloe Vera ebenfalls. Der Aloe- und Glycerin-Anteil pflegt gleichzeitig die Haut. Falls Sie lieber Oberflächen mit dem Spray säubern möchten, ersetzen Sie einfach den Aloe- und Glycerin-Anteil 1:1 durch Alkohol. Es soll lieber ein Handgel daraus werden? Dann geben Sie 1,5 g Xanthan hinzu, damit sich die Konsistenz verändert. Das Gel füllen Sie in eine Braunglasflasche mit Pumpaufsatz. Hinweis:  Durch den hohen Alkoholgehalt ist das Desinfektionsmittel sowohl leicht entflammbar als auch reizend für Augen und Atemwege. Bitte für Kinder unzugänglich aufbewahren.   Die Rohstoffe für das Desinfektionsmittel gibt es in Apotheken oder unter anderem bei: Goldglocke - www.goldglocke.at

Daniela Christl

   


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.