21.12. Kronkorken-Schneemänner basteln

So einen lustigen Kronkorken-Schneemann kannst du dir ganz leicht selber machen! Foto: Eiber

Und immer wieder fallen die Schneeflocken vom Himmel…

Doch so schnell der Schnee da ist, so schnell ist er meist auch wieder verschwunden. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du aus Abfallprodukten deine eigenen kleinen Schneemänner für dein Zuhause gestalten kannst.
Pssst: Die Schneemänner eignen sich hervorragend als kleine Geschenke, Geschenkanhänger oder als Schmuck für den Weihnachtsbaum. Lass und gleich beginnen!
Das brauchst du:
  • alte Kronkorken
  • alte Bänder
  • weiße Farbe und schwarze Stifte (die auch auf glatten Oberflächen haften)
  • Heißkleber oder Superkleber
  • Papierreste
Und so geht’s: 
Zuallererst werden die Kronkorken weiß bemalt. Entweder benutzt du dafür haftende Farbe und Pinsel oder einen weißen Lackspray. Bei mir hat beides super geklappt.
Ja, nun kommt der langweilige Teil: warten, warten, warten! Jetzt musst du leider so lange warten bis die Farbe vollständig getrocknet ist, aber wir könnten die Zwischenzeit anders nutzen, ich zeig dir wie:
Überlege dir einen Charakter für deinen Schneemann, oder deine Schneefrau oder sogar ein Schneekind? Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ich hab mich vorerst für einen klassischen Schneemann entschieden, aber ich bin gespannt, für was du dich entscheidest.
Super, die Farbe ist nun endlich getrocknet. Jetzt können wir uns die Bänder zurechtlegen, einmal falten und so aufkleben, dass oben eine kleine Schlaufe bleibt. Alles gut andrücken.
Male nun deinem Schneemann ein Gesicht. Dabei kannst du wieder frei nach deinen Vorstellungen gestalten. Vielleicht bekommt der Schneemann ja auch einen Hut oder einen Besen? Zusätzliche Accessoires kannst du einfach ankleben.
Andrea Eiber


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.