Plastikfasten-Tipp 30: Marken-Bausteine zum Spielen sind „OK“!

Auch wenn damit vielleicht nicht alle einverstanden sind: Bausteine wie etwa Lego und Playmobil haben ihre Berechtigung – obwohl sie aus Plastik sind. Denn gerade mit diesen bunten Steinen können sich Kinder sehr lange kreativ beschäftigen. Und sie werden – aufgrund der guten Qualität - über Generationen weitervererbt oder -geschenkt, also praktisch nie weggeworfen. Natürlich wäre es uns lieber, die Marken-Bausteine-Hersteller würden sich bald eine umweltschonende Alternative einfallen lassen! Ab 2018 soll es immerhin eine umweltfreundliche Spielzeug-Kollektion aus Biokunststoffen von Lego geben. Bis 2030 will die Lego Group dann für ihre bunten Lego Steine nur noch nachhaltige Materialien verwenden. Na bitte, geht doch!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.