Permakultur zum Mitmachen und Mitreden

Bild: Bernhard Gruber

Perma-Norikum hat sich die Förderung der Permakultur im regionalen Bereich in Oberösterreich verschrieben. Der Verein möchte InteressentInnen vernetzen und zu mehr Wissen über Permakultur verhelfen.  

Zur Vereinstätigkeit von Perma-Norikum gehören Kurse, Tage des offenen Gartentors genauso wie Permakultur-Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene. Im Jänner und Februar werden „Wintergespräche“ zu verschiedenen Themenbereichen der Permakultur abgehalten. Im Sommer veranstaltet Permakultur-Designer Bernhard Gruber einen zweiwöchigen Permakultur-Grundkurs in Eggendorf im Traunkreis. Von 28.7. bis 10.8.2013 erhalten die TeilnehmerInnen auch heuer wieder eine ausführliche theoretische und praktische Einführung in das Thema. Außerdem werden Kurse angeboten, in denen man lernt, wie man eine Wurmfarm, einen Brotbackofen, ein Kompostklo oder eine Kräuterspirale selbst baut.

Permakultur-Gärten besichtigen

Es gibt zudem die Möglichkeit, Permakultur-Gärten zu besuchen und diese Form des Gärtnerns in der Praxis zu studieren: In Linz kann man sich beispielsweise im „Himmlischen Garten“ ein Bild machen. In der Grünoase im Wasserwald halten Sonja Tobin und Gerhard Wiener außerdem verschiedene Praxiskurse im Kreis des Gartenjahres wie Aussähen, Umtopfen, Ansetzen, Vermehren etc. ab. Infos unter  www.der-himmlischen-garten.at oder gerhard.wiener@liwest.at

Jeden Dienstag kann man den Wald-Wasser-Garten von Permakultur-Designer Bernhard Gruber in Eggendorf im Traunkreis besuchen. Hier gibt es auch die Möglichkeit zur Mitarbeit, bei der viel Abwechslung garantiert ist. Im Juni werden zwei Kurse zum Bau eines Strohballen-Hauses angeboten. Kontakt unter Tel. (0650) 763 14 28. 

Außerdem können sich InteressentInnen bei regelmäßigen Stammtischen zu Permakultur und Selbstversorgung in Vöcklabruck und Waldhausen mit Gleichgesinnten austauschen.

Nähere Infos zu Kursen und Stammtischen unter www.perma-norikum.net

 

Siehe auch: Gärtnern im Naturparadies

 

Maria Zamut



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *