Vogelfutter selbst gemacht

Der Winter ist eine besonders harte Zeit für die Singvögel. Wie du Vogelfutter selbst zubereitest, damit die Vögel die kalte Winterzeit möglichst gut überstehen. Dafür benötigst du: - 250g Kokosfett (Ceres) - 100g Couscous - 50g Früchtemischung wie Rosinen, getrocknete Äpfel usw. - 50g Sonnenblumenkerne - 100g Leinsamen - 50g Haferflocken - Muffinsförmchen aus Papier oder Silikon - Ästchen von einem Baum So geht’s: 1. Das Kokosfett in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. 2. Couscous, Früchtemischung, Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Haferflocken hinzufügen. 3. Die Mischung in Muffinförmchen füllen und in die Mitte einen dünnen Ast hineinstecken. Durch den Ast bleibt später ein Loch in der Mitte, um das Vogelfütter aufhängen zu können. 4. Gib einen schönen Faden durch das Loch und hänge das selbstzubereitete Vogelfutter auf einen Baum. Viel Freude beim Vögel beobachten!  

Anna Kaufmann



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.