Ein neuer Linzer Stadtführer für Kinder

Mit dem neuen Stadtführer für Kinder Linz erkunden.

Warum nicht einmal mit den Kindern in den Ferien Linz erkunden? Das ist nicht nur für Besucher aus aller Welt etwas, sondern auch für einheimische Kinder, die einfach „Tourist spielen“. Im neuen „Linz-Stadtführer für Kinder“ von der Linzer Autorin Barbara Schinko führen sechs Spaziergänge zu Sehenswürdigkeiten der oberösterreichischen Landeshauptstadt in Verbindung mit spannenden Rätselfragen und Aufgaben, die zum genauen Hinschauen anregen und so spielerisch Wissen vermitteln. Und auch die erwachsenen BegleiterInnen werden so ganz neue Eindrücke von Linz gewinnen – garantiert! Bequeme Schuhe, ein Bleistift, gute Augen und vielleicht ein Fernglas – das ist alles an Ausrüstung, was die Autorin empfiehlt. Liebevoll illustriert werden die Kids durch das Büchlein begleitet. Und weil es nur in etwa 60 Seiten hat, kann man den Stadtführer leicht mitnehmen und wird gewichts- und inhaltsmäßig nicht überfordert. In kindgerechter Sprache und kurzen Infohappen geht’s los mit der Geschichte der Stadt. Leider steht bei den Rundgängen nicht dabei, wie lang man in etwa braucht bzw. wie viele Kilometer es sind. Das kommt aber auch darauf an, wie interessiert die Kids sind und wie viele der Anregungen aus dem Buch sie beachten. Mit dem Rufzeichen gekennzeichnet gibt es Wissenswertes, ein Bleistift bedeutet: Hier kannst du etwas zeichnen oder ergänzen, und ein Würfel-Symbol heißt: Hier gilt es, genau zu schauen oder ein Rätsel zu lösen. Plant euch also genug Zeit ein, es gibt Spannendes zu entdecken! Dabei geht’s von Hauptplatz, Landstraße, auf den Freinberg, über Donaulände, Pöstlingberg bis nach Alturfahr. Zum Schluss gibt’s noch Tipps, was du in Linz sonst noch unternehmen und anschauen kannst. Ein rundum gelungener kleiner Stadtführer für Groß und Klein! Viel Spaß beim Entdecken! Buchtipp: Schinko, B.: Linz – Stadtführer für Kinder, Verlag Picus: Wien, 2019. Geeignet für Kinder ab 8 Jahren. Die Stadtführer für Kinder aus dem Picus-Verlag gibt’s übrigens auch noch für andere österreichische Städte! www.picus.at


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.