Plastikfrei zum Nachlesen für Kinder

Foto: Oekom Verlag

Eine Liste an Kinderbüchern, die sich mit dem Thema (Plastik-)Müll vermeiden und saubere Meere beschäftigt, hat Katharina Maderthaner für den Grünschnabel zusammengestellt.   Kindern eine tiefere Beziehung zur Natur zu ermöglichen, Natur gemeinsam interessiert zu beobachten und ein Gespür dafür zu wecken, wie wertvoll sie ist, ist ein besonders wertvoller Beitrag zum Umweltschutz. Denn was wir als wertvoll erleben, ist selbstverständlich schützenswert. Dass unser Umgang mit Müll hier von großer Bedeutung ist, zeigt sich auch in der Zahl von neu erscheinenden Kinderbüchern, die sich diesem Thema widmen. Im Folgenden findest du einige Buchtipps, die dich und deine Kinder im Kindergarten- und Schulalter auf dem Weg begleiten können, mit Müll verantwortungsbewusster umzugehen: Gogerly, Liz: Alles auf Grün. Wie du der Umwelt helfen kannst. Stuttgart: Gabriel Verlag. Erscheint am 18. September 2019. Gemeinsam mit einer Gruppe Kindern, die gerade Geburtstag gefeiert haben, machen wir uns auf Spurensuche, was mit dem übriggebliebenen Müll weiter geschieht. Das Buch möchte Kindern ab 5 Jahren ein Gespür dafür vermitteln, dass jeder Einzelne durch umweltbewusstes Handeln zum Schutz der Erde beitragen kann. Intemann, Nicole (2019): Plastian, der kleine Fisch. Und wie er mit seinen Freunden auf einer abenteuerlichen Reise die Welt ein bisschen besser macht. München: oekom Bei einer Reise über das Meer in ihrem selbstgebauten Boot lernen zwei Kinder den Fisch Plastian kennen und schließen Freundschaft mit ihm. Für Kinder im Volksschulalter erzählt diese Geschichte über die Verschmutzung der Meere und deren Folgen. Milner, Charlotte (2019): Das Meer. München: Dorling Kingsley Mit spannenden Infos und detaillierten Illustrationen weckt dieses Buch bei Kindern ab dem Kindergartenalter Faszination für das Meer und seine vielfältigen Bewohner. Was die Meere bedroht, welche Rolle Plastikmüll dabei spielt und wie jede und jeder zu deren Schutz beitragen kann, wird ebenso aufgegriffen. Raidt, Gerda (2019): Müll. Alles über die lästigste Sache der Welt. Weinheim Basel: Beltz & Gelberg Seinem Titel wird dieses Buch für Volksschulkinder gerecht: Die Wege des Mülls von Plastik- bis Atommüll werden nachgezeichnet, Umweltfolgen stehen dabei im Vordergrund. Beschrieben werden auch die Geschichte des Mülls und welchen Wert er als Recyclinggut haben kann. Umfangreiche Tipps für nachhaltiges Leben runden das Thema ab. Darüber hinaus finden LeserInnen eine kurze Beschreibung herausragender Personen, wie Charles Moore, der die Plastikinsel im Pazifik entdeckte. Stronk, Cally: Leonie Looping, Band 7. Kleine Robbe in Not. Ravensburg: Ravensburger. Erscheint am 1. Juni 2019. Erstleser können in dieser Geschichte mit Elfe Leonie Looping an der Nordsee Urlaub machen und einer Robbe zu Hilfe kommen, die Plastikteile verschluckt hat. Wilson, Hannah: Weniger ins Meer. Was du tun kannst, um Plastik zu vermeiden. München: arsEdition. Erscheint am 23. August 2019. Für Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren beschreibt dieses Buch unterschiedliche Themen der Umweltverschmutzung wie zunehmenden (Plastik-)Müll, gerodete Regenwälder und klimatische Veränderungen. Bilder und kindgerechte Texte vermitteln die Wichtigkeit dieser Themen. Zusätzlich sind im Buch praktische Anregungen zu Recycling und Müllvermeidung zu finden, um selbst einen Beitrag leisten zu können.

Für mehr Freude im Leben mit Kindern! Katharina Maderthaner, MSc (Counseling) katharina.maderthaner@gmx.net



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.