Basteltipp: Wimpelkette

Wimpelkette… ganz einfach selbst gemacht

Egal ob für eine Garten- oder Balkonparty im Sommer oder einfach nur für das Kinderzimmer, eine Wimpelkette sieht überall toll aus und lässt Orte viel freundlicher und fröhlicher wirken. Mit nur wenigen Utensilien zeige ich euch in diesem Artikel, wie ihr eure eigene Wimpelkette machen könnt.

 

Wimpel1         1. Was ihr dazu benötigt:

  • Papier in deinen Lieblingsfarben
  • Naturkordel, Garn, Wolle (wählt aus was euch am besten gefällt)
  • Schere, Bleistift, Lineal, Kleber
  • Karton
Wimpel2 2. Nimm zuerst das Papier zur Hand und suche dir ganz nach deinem Geschmack, deine persönlichen Lieblingsfarben aus und überlege dir auch eine Farbreihenfolge, wie die einzelnen Wimpeln dann später aufgeklebt werden sollen.
Wimpel3 3. Mach dir aus einem Stück Karton eine dreieckige Vorlage, damit das Ergebnis gleichmäßig wird.
Wimpel4 4. Übertrage nun die Vorlage auf die verschieden färbigen Papiere mit einem Bleistift.
Wimpel5 5. Schneide nun die Dreiecke aus, am besten so, dass die dünnen Bleistiftstriche nicht mehr zu sehen sind.
Wimpel7 6. Befestige nun deine Dreiecke an deiner Schnur die du dir ausgesucht hast. Knicke dabei ca. 1 cm um und klebe ihn fest.
Wimpel6 7. Messe mit einem Lineal die Abstände zwischen den einzelnen Wimpeln ab, damit alles gleichmäßig wird.
Wimpel8 8. Wenn deine Wimpelkette fertig ist, kannst du sie an einem beliebigen Ort befestigen.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln, viel Freude mit der Wimpelkette und viele schöne und warme Sommertage.

 

Andrea Eiber



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *