Basteltipp: Eislaternen

Endlich ist der Winter eingetroffen. Jetzt können wir endlich wieder Schlittenfahren gehen, eine Schneeballschlacht machen oder einen Schneemann bauen.

In diesem Artikel habe ich eine wirklich tolle Idee gehabt, die ganz einfach nachzumachen. Das Geniale dabei ist, dass ihr alle Materialien, die ihr dazu genötigt, zuhause habt oder draußen in der Natur findet.

 

So könnt ihr euch eure eigene Eislaterne basteln, los geht’s!

 

1. Ihr benötigt dazu:

–         Wasser

–         Naturmaterialien (wie etwa Äste, Hagebutten, Blätter, Tannenzweige,…)

–         Verschiedene Behälter aus Plastik

–         Einen flachen Glasuntersetzter

–         Ein Teelicht oder eine Kerze

2. Nun könnt ihr euch aussuchen ob ihr eine kleine oder eine große Eislaterne machen möchtet. Das könnt ihr euch aussuchen wie es euch am besten gefällt. Dazu sucht ihr euch Plastikgefäße aus, genau so groß wie ihr eure Laterne haben möchtet. (Das können Kübel, Joghurtbecher, Ausbewahrungsboxen, Schüsseln… sein) Ebenso braucht ihr dazu noch einen etwas kleiner Behälter, ihr werdet gleich sehen warum.
Behälter mit Naturmaterialien3. Nun gebt in euren Behälter die Naturmaterialien die euch gut gefallen und stellt den etwas Kleineren in die Mitte.
Wasser in den Behälter4. Nun wird alles mit Wasser aufgefüllt. Damit das kleinere Gefäß hält könnt ihr auch ein paar kleine Steine rein legen.
Behälter in frierender Umgebung5. Wenn es draußen kalt genug ist, stellt das Ganze (am besten über Nacht) nach draußen. Wenn es nicht kalt genug ist, könnt ihr die (noch nicht fertige) Laterne auch ins Gefrierfach legen.
Mit lauwarmen Wasser rauslösen6. Nun heißt es abwarten bis alles eingefroren ist. Mit lauwarmen Wasser löst ihr die Eislaterne von den Plastikgefäßen.
Eislaterne im Wasserfesten Behälter7. Stellt die Laterne auf einen Glasuntersetzter, damit. wenn sie schmilzt, das Gefäß das Wasser auffangen kann. Wie es euch am besten gefällt könnt ihr die Laterne in euer Haus oder eure Wohnung stellen (bitte wirklich nur mit einem dichten Gefäß, dass das Wasser auffängt) oder auch nach draußen.
Fertig ist die Eislaterne8. Fertig ist eure Eislaterne. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und viele schöne und eisige Wintertage.

Andrea Eiber



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *