- Grünschnabel - http://www.gruenschnabel.at -

Woche der Artenvielfalt

Der Natur nachspüren - wie hier im Nationalpark Kalkalpen in der Woche der Artenvielfalt von 19. bis 28. Mai 2017. Foto: Nationalpark Kalkalpen/Kronsteiner

Der Natur nachspüren - wie dem Luchs im Nationalpark Kalkalpen in der Woche der Artenvielfalt von 19. bis 28. Mai 2017. Foto: Nationalpark Kalkalpen/Kronsteiner

"Vielfalt leben" lautet das Motto bei der Woche der Artenvielfalt. Zwischen 19. bis 28. Mai wird eine Vielzahl an interessanten Natur-Veranstaltungen in Oberösterreich geboten. Grünschnabel gibt einen Überblick. Exkursionen, Wanderungen, Ausstellungen, Erlebnistage, etc. stehen auch heuer wieder wie jedes Jahr in der Woche um den 22. Mai, dem Internationalen Tag der Artenvielfalt, in ganz Österreich auf dem Programm. Dieser wird in Oberösterreich mit einer Vielzahl an Veranstaltungen, die sich alle um das Thema Natur drehen, begangen: Die Bandbreite reicht von E-Bike-Touren über Bienenbestimmungskurse, hin zu Orchideenwanderungen oder Wildkatzenfütterungen. Du kannst aber auch selbst ein Insektenhotel bauen, dich im Nature Caching am Attersee versuchen, eine Lama-Expedition im Mühlviertel mitmachen oder den Lebensraum Kiesgrube erforschen. Weiters stehen auf dem Programm: Wandern und Singen am Grünen Band, nicht nur wilde Kerle können wilde Kräuter suchen gehen. Hobby-Naturforscher oder diejenigen, die es noch werden wollen, spüren Felsenschwalben oder dem Luchs in seiner freien Wildbahn im Nationalpark Kalkalpen auf. In Ausstellungen kann man sich über Hummeln und Wildbienen oder über "Flechten – Farbe, Gift und Medizin" im Biologiezentrum informieren. Alle Veranstaltungen im Überblick gibt es hier: http://naturschutzbund.at/veranstaltungskalender-oberoesterreich.html [1]  

Maria Zamut