21.12. Stern-Lichterkette

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du die dunklen Wintertage mit einer fast selbst gebastelten Sternen-Lichterkette erhellen kannst. Los gehts! Du benötigst: eine Schere quadratisches Papier (ich habe Transparentpapier verwendet) Kleber eine Lichterkette ein Lineal einen Bleistift und einen Cutter (bitte lasse dir bei diesem Schritt von einem Erwachsenen helfen) 1. Lege das Quadrat vor dich hin und falte die untere Ecke auf die obere. 2. Falte das Stück Papier wieder auf und falte die linke Ecke auf die rechte, so dass in der Mitte ein Kreuz entsteht. 3. Anschließend wird das Blatt von Seite zu Seite gefaltet. 4. Falte das Blatt nun wieder auf, sodass wie auf dem Bild zu sehen, ein Stern mit einem Mittelpunkt entsteht. 5. Nun werden die Linien auf den vier Seiten bis zur Hälfte eingeschnitten. 6. Damit wir später die Lichterkette mit dem Stern verbinden können, wird genau in der Mitte des Blattes ein kleines Kreuz eingeschnitten (ACHTUNG: Bitte lasse dir bei diesem Schritt von einem Erwachsenen helfen). 7. Nun werden die Seiten, wie auf dem Bild zu sehen, eingefaltet... 8. ... so dass ein Stern entsteht. 9. Danach wird bei jedem Zacken jeweils eine Seite mir Kleber bestrichen und übereinander geklebt. 10. Der ganze Vorgang wird nochmal wiederholt. 11. Fädle den ersten Teil des Sternes auf die Lichterkette auf. 12. Und anschließend den zweiten - bestreiche ein Stück davon mir Kleber, so dass die beiden Teile einen Stern ergeben und zusammenhalten. Den Vorgang kannst du solange wiederholen, wie du Lust hast. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln und noch eine schöne Adventszeit!

Andrea Eiber



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.