Adoption: Ausweg aus der Kinderlosigkeit

Neugeborene sind am Begehrtesten

Eltern mit Kind vor Amtsgebäude

Bild: chaotic photogrphy - Fotolia.com

Wer ein Kind adoptieren möchte, hat sich Großes vorgenommen.
Ein neues Familienmitglied, das du vorher nicht kennenlernen konntest, wird für immer Teil der gewachsenen Gemeinschaft. Die Beziehung der Adoptiveltern und auch die der leiblichen Kinder wird nachhaltig beeinflusst. In welchem Maße, kannst du schwer vorhersagen. Fest steht, dass, je größer die traumatische Erfahrung des Kindes zwischen Geburt und Adoption war, desto größer die Schwierigkeiten, sich innerhalb der Adoptivfamilie „normal“ zu entwickeln. Die Mehrheit der BewerberInnen sucht aus diesem Grunde natürlich ein Neugeborenes. Doch dieser Traum bleibt für die meisten unerfüllt. 

Wie groß sind die Chancen, in Österreich ein Kind zu adoptieren?
Jedes Jahr wollen mehr Familien adoptieren als es Kinder gibt, die in diese Familien vermittelt werden können. Das ist sicher darauf zurückzuführen, dass die Anzahl ungewollt kinderloser Paare steigt. Auf der anderen Seitegibt es mittlerweile eine bessere Unterstützung für werdende Mütter in schwierigen Situationen. Daher wird nur noch in wenigen Fällen tatsächlich die Entscheidung für eine Adoptions getroffen.
Das ist im Sinne der staatlichen Fürsorge auch nachvollziehbar.

Voraussetzungen für die Adoption
Hier findest du einen Überblick über den Ablauf der Adoption

Information des Landes Oberösterreich
In mehreren Gesprächen und Hausbesuchen lotet eine Sozialarbeiterin die Voraussetzungen aus. Sowohl die physische, als auch die psychische Belastbarkeit sowie das Platzangebot spielen dabei eine Rolle. Es geht darum abzuklären, ob die Einstellung, der Umgang mit Konflikten, die Erziehungsmethoden der BewerberInnen und alles, was im Umgang mit Kindern eine Rolle spielt, den Anforderungen entsprechen. In einem Seminar für Adoptiveltern holst du dir das Rüstzeug für diese Aufgabe. Erst dann kann ein Adoptivkind vermittelt werden.
Hier findest du die Voraussetzungen für eine Adoption

Gummistiefel der Familie

Bild: Peter von Bechen/pixelio.de

Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Soziales und Gesundheit
Abteilung Jugendwohlfahrt
Bahnhofplatz 1, 4021 Linz
Tel. 0732 77 20-152 01

Informationsblatt der Jugendwohlfahrt für interessierte Eltern

 

Weitere Informationen erhältst du hier:

Verein Pflege- und Adoptiveltern OÖ  
4020 Linz, Stockhofstraße 9/1
Tel. 0732/60 66 65



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *