Humorvolle Erziehungstipps statt Patentrezepte

Jede Alters- und Entwicklungsstufe der Kinder ist für Eltern immer wieder eine neue Erfahrung.

Ein kleiner Junge

Bild: S. Hofstädter/pixelio.de

Ob Trotzphase, Fremdeln oder Pubertät, nicht immer haben Mama und Papa das Wunderrezept für jeden Konflikt. “Schmort” man zu sehr im eigenen Saft, verliert man manchmal das Gefühl dafür, ob man noch richtig liegt. Mit zunehmenden Alter und im Rückblick sieht man die Dinge dann gelassener. War die Trotzphase doch gar nicht so dramatisch, wie man geglaubt hat. Sind die Kinder schon fast erwachsen, kann man sogar auf die nervenaufreibende Pubertät mit einem Schmunzeln zurückblicken.


Flut an Erziehungsratgebern am Buchmarkt

Unendlich viele Erziehungsratgeber warten auf überforderte Eltern. Die sind oft hilfreich, weil sie häufig von Müttern oder Vätern geschrieben wurden, die aus eigener Erfahrung Tipps weitergeben können.

Jan-Uwe Rogge

Der Erziehungsberater Rogge nimmt´s mit Humor

Ein in Österreich bekannter Experte für Fragen rund ums Kind ist
Dr. Jan-Uwe Rogge
.
Der 64-Jährige ist Familienberater und hat zahlreiche Bestseller über Erziehungsfragen geschrieben, wie z.B.: „Der große Erziehungsberater“, „Kinder brauchen Grenzen“, „Kinder können fernsehen“.
Sein neuestes Buch ist ein Test für Eltern von Pubertierenden: „Der Erziehungstest – 111 Fragen und Antworten“

Testen Sie Ihre Erziehungskompetenz!
Mit über 100 Fragen zu alltäglichen kleineren und größeren Erziehungsproblemen können Eltern sich auf den pädagogischen Prüfstand stellen, wenn Jan-Uwe Rogge – immer wieder mit verblüffenden Vorschlägen –, erkärt, was idealerweise zu tun ist. Eltern kommen so auf spielerische Weise dahinter, wie sie schwierige Situationen meistern können und was für den Familienfrieden und die Entwicklung ihrer Kinder das Beste ist. Und die Botschaft lautet auch: Man muss nicht immer alles richtig machen!“
(Zitat
www.jan-uwe-rogge.de)

Jan-Uwe Rogge in einem unterhaltsamen Vortrag 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *