Ein Info- und Bastelbuch für Klimaschützer

Auf über 120 Seiten findest du zahlreiche praktische Ideen und Projekte, die leicht umzusetzen sind – um Müll zu vermeiden oder sinnvoll wiederzuverwerten, heimischen Tieren und Pflanzen zu helfen oder Sachen ganz einfach aus natürlichen Zutaten selbst zu machen…

Zwischen den Bastelanleitungen und Anregungen für Umweltprojekte gibt’s immer wieder Sachinfos wie zB. über Klimaerwärmung. Bei der CO2-Diät erhältst du Tipps, um deine persönliche CO2-Bilanz zu verbessern.

Dann geht’s ans Grundwissen für Bastler und eine Liste für die Grundausstattung, die du brauchst. Auch eine Liste für „Müll“ gibt es, die du ab jetzt lieber nicht mehr wegwerfen, sondern als Vorrat für Bastelprojekte sammeln solltest, wie etwa Eierkartons, Klopapierrollen, alte Socken,…

Als Erstes machst du dir gleich mal einen umweltfreundlichen Kleber selbst, nämlich aus Mehl. Dann geht’s gleich weiter mit selbstgemachten Farben aus natürlichen Zutaten. Und aus alten Papierresten schöpfst du dir wunderschönes neues Papier.

Dann gibt’s wieder ein paar Infos über Plastik-(Müll)Vermeidung. Und dazu u.A. gleich eine Anleitung für eine garantiert plastikfreie Einkaufstasche aus alten T-Shirts.

Warum sind so viele Wildtiere in Not? Auch das erfährst du in diesem Buch. Dann gibt’s auch gleich praktische Tipps für Wildtierfreunde sowie eine Anleitung fürs Basteln eines lustigen Bienenhotels und dessen Pflege.

Im Green Home-Teil geht’s darum, dein Zuhause klimafreundlicher zu machen. Da machst du dir dann zB. aus Küchenabfällen einen Orangen-Reiniger zum Putzen selbst.

Ein Buch zum Informieren und Tun.

Buchtipp: Pypke, S.: #Basteln for future. Das Bastelbuch für Klimaschützer und Naturhelden, Verlag Topp, frechverlag, Stuttgart, 2020. Für Kinder ab 5 Jahren.

Daniela Christl



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.