In fairen Schuhen laufen lernen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Foto: Tap tap bio

Warum Kinderschuhe aus pflanzlich gefärbtem Leder sein sollten. Tipps für den Einkauf von ökologischen Schuhen.   Warum ökologische Schuhe? Die meisten herkömmlichen Lederschuhe für Kinder bestehen aus chromgegerbtem Leder. Die Stiftung Warentest hat 60 exemplarisch ausgewählte Lederprodukte untersucht, darunter je zwanzig Kinderschuhpaare. Dabei fand sich darin oft Chromat VI, ein Stoff, der Allergien auslösen kann. Tipps für den Schuhkauf Diese Gütesiegel bieten Orientierung beim Kauf von Öko-Schuhen. Je nach Siegel werden ökologische und zusätzlich soziale Produktionsbedingungen geprüft: GOTS, CAD, Naturledersiegel, SG-schadstoffgeprüft, Österreichisches Umweltzeichen, Blauer Engel. Pflanzlich gegerbte und gefärbte Schuhe erkennt man an den Bezeichnungen vegetabil, pflanzlich- alt- oder lohgegerbt. In Europa gefertigte Schuhe sind solchen aus Asien vorzuziehen, da in Fernost oft die Arbeitsbedingungen wie auch der Chemikalieneinsatz problematisch sind. Folgende Anbieter verkaufen nachhaltig produzierte Schuhe: El Naturalista GEA/Waldviertler Grüne Erde Vega Nova Think! Tap tap bio www.bewusstkaufen.at


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.