- Grünschnabel - https://www.gruenschnabel.at -

Berufsbildende mittlere Schule (BMS)

Junger Mensch beim Löten

Bild: Karl-Heinz Laube/pixelio.de

Dauer: 1 – 4 Jahre

Inhalte: 

Aufnahmeprüfung: Jugendliche, die in Deutsch, Englisch oder Mathematik in der niedrigsten Leistungsgruppe waren

Nach dem Abschluss: 

In Berufsbildenden mittleren Schulen erhalten Jugendliche eine abgeschlossene Berufsausbildung. Nach dem Schulabschluss können die Jugendlichen direkt in den Beruf einsteigen.

BMS gibt es in verschiedenen Schulformen: 

Technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Fachschulen
Fachbereiche: Chemie, Bautechnik, Elektrotechnik, Elektrik, Kunsthandwerk, Mechatronik, Maschineningenieurwesen, Tischlerei 

Handelsschule
Fachbereiche: Informationstechnologie, Office Management, Sales Management

Fachschule für wirtschaftliche Berufe
Ausbildungsschwerpunkte: Zweite lebende Fremdsprache, IT-Support, Gesundheit, Soziales, Ernährung

Wirtschaftsfachschule (1 - 2-jährig)
Vorbereitende Berufsqualifikationen für die Berufsfelder Soziales, Gesundheit, Ernährung, Wirtschaft und Tourismus

Fachschule für Mode

Hotelfachschule, Tourismusfachschule, Gastgewerbefachschule
Ausbildungsschwerpunkte: Gastronomie, Sport, Fremdsprachen

Schulen für Sozialberufe
Schwerpunkte: Altenarbeit, Familienarbeit, Behindertenarbeit, Behindertenbegleitung

Land- und forstwirtschaftliche Fachschulen
Ausbildungsschwerpunkte: Landwirtschaft, ländliche Hauswirtschaft, Ernährungs- und Gesundheitsmanagement, Gesundheit und Soziale Berufe 

Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege

TIPP:
Auf der Homepage der Berufsbildenden Schulen [1] findest du weitere Informationen zu diesem Thema.