Fr, 03.06.2022 14:30 - 18:30

Spuren suchen, tarnen, anschleichen, Geschichten teilen - bei den Wildnisbanden erforschen Kinder mit allen Sinnen die Natur und eignen sich spielerisch Fertigkeiten zum Leben in der freien Natur an - so wie es bei nativen Völkern wie den Indianern Tradition war. Gemeinsam mit WildnispädagogInnen tauchen sie ein in die Welt der Pflanzen und Tiere und lernen ihre natürliche Umgebung besser kennen.

Mit all unseren Sinnen die Gegend erforschen, in die Welt der Pflanzen und Tiere eintauchen und nach und nach lernen, wie wir unsichtbar und unhörbar werden. Wir sammeln Materialien für unsere Spiele stellen Gegenstände und Werkzeuge her, die uns das Leben draußen erleichtern. Dabei lernen wir, uns und unsere natürliche Umgebung besser kennen und verstehen. Viele Abenteuer warten auf uns…

Die Wildnisbande ist als Angebot für Kinder aus der Tradition der Wildnisschulen hervorgegangen. Wir möchten über die Vermittlung von Fertigkeiten zum Leben in der Natur, von Achtsamkeitsübungen und Wahrnehmungsspielen die Kinder und ihre Familien auf einem Weg zu tiefer Naturverbindung begleiten.

Mit Hilfe von Techniken, die von nativen Völkern angewendet werden, lehren wir in einer „unsichtbaren Schule“. Das passiert auf spielerische Weise mit ganz viel Freude, Achtsamkeit und Spaß. Die Basis dafür bilden regelmäßige Treffen im Abstand von zwei Wochen.

Wir treffen uns an geraden Wochen immer am Freitag von 14:30 bis 18:00 Uhr bei Harrys Strandbar am Kleinen Weikerlsee in Linz-Pichling

Die Liste der Dinge, die du mitbringen solltest, erhältst du nach deiner Anmeldung.
Wenn du weitere Fragen hast, melde dich gerne bei uns.

Die Waldläuferbande richtet sich an Kinder von 6 bis 13 Jahren.

Pro Termin kostet die Teilnahme 3 Euro 

Anmeldung unter: Julian Brunmayr, Wildnispädagoge Wildsinn, www.wildsinn.at Tel. 06704041934, office@wildsinn.at

Getagged in:

,