Grünschnabel-Kinderwochen 2014 mit Maria Wageneder – Spaß, Kreativität und Gemeinschaft

Fröhliche zwei Wochen verbrachten 29 Kinder im Ferienhaus Baumgarten bei Maria Wageneder. Ein unvergessliches Erlebnis für alle!

Das Werwolf-Risikogesellschaftsspiel war wiederum sehr gefragt, die Kids genossen die Natur  in den Hängematten oder plauderten in ihren Zimmern, alle begeisterten sich beim „123 obg´schlogn“ am Abend vor dem Schlafengehen. Auch die Naturerlebnisspiele mit Viola und Nicole kamen gut an. Völkerball, Fußballspielen und Steckerlbrot am abendlichen Lagerfeuer gehörten auch wieder dazu. Jeder und jede hatte täglich eine Aufgabe vom Müsli machen mit viel Obst, 20 Schnitzel panieren bis zum Geschirr abwaschen. Alle halfen gerne zusammen und fühlten sich für ihre Dienste sehr verantwortlich.

Beim jeweils zweitägigen Workshop mit der Schauspielerin Rita Hatzmann trainierten die Kinder schnell und kreativ zu sein, gestisch und sprachlich zu agieren und zu reagieren. In Kleingruppen spielten sie mit Kostümen und Schminke spannende, selbsterarbeitete Szenen aus ihrem  Erfahrungsbereich. Danke an Rita, die immer sehr engagiert und höchst kompetent mit den Kindern arbeitet.
Die Ganztagsausflüge zur Riegersburg und nach Graz waren für viele das Highlight. Freitags war jeweils die legendäre Abschlussparty mit Showprogramm, Buffet, Cocktails und Schreiben der Freundschaftsblätter, bei der alle mit großer Einfühlsamkeit mitmachten. Den Älteren wird die Nächtigung unterm Sternenhimmel auf der gemütlichen Holzterrasse ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

Herzlichen  Dank und großes Lob an die drei Betreuerinnen Viola Diermayr, Nicole Ohnmacht und Josef Seiringer. Sie haben die Kids bestens begleitet und betreut!

Heuer waren von den 29 teilnehmenden Kindern viele bereits das zweite, dritte oder gar vierte Mal dabei. Dass die Kinderwochen so gut ankommen gibt mir immer wieder Kraft und Motivation, auch im nächsten Jahr wieder zwei Wochen durchzuführen. Dieses Projekt bedeutet für mich zweifelsohne viel Arbeit und Verantwortung. Jedoch mitzuerleben, wie viel Kreativität, Spaß und Gemeinschaft die Kinder erleben können, inzwischen sind einige von ihnen schon dem Kindesalter entwachsen, ist für mich jedes Mal wunderschön. 


 

Maria Wageneder



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *