Grünschnabel-Kinderferien in Tirol

Foto: Fotolia/photog.raph

Foto: Fotolia/photog.raph

Eine Zeitreise 200 Jahre zurück ins Triest des Jahres 1818 unternehmen die Kinder, die am Grünschnabel-Kinderferienlager von 5. bis 11. August 2018 am Achensee in Tirol teilnehmen. Schiff bauen, eine Seeschlacht, eine Schatzkiste bergen, stehen neben Baden, die Berge erkunden, viel Spiel und Spaß auf dem Programm. 

„Zeitreise – Vom Achensee im Jahr 2018 an den Hafen von Triest um 1818“ lautet das Motto des Kinderferienlagers, das Grünschnabel OÖ in Kooperation mit dem Grünschnabel in Tirol veranstaltet. Drei Etappen sind vorgesehen.

1. Adria/Triest 1818: Viribus unitis „Mit vereinten Kräften“
Von Triest aus, dem wichtigsten Hafen Österreichs in der Donaumonarchie, startet unsere Zeitreise. Hier im Hafen sehen wir viele Schiffe aus allen Ecken der damaligen Welt. Gewürze und Waren aller Art fanden vom Hafen aus ihren Weg in alle Winkel der Monarchie, so auch an den Achensee. Und im Hafen von Triest des Jahres 1818 gehen die Zeitreiseteams mit zahlreichen Aufgaben im Gepäck vor Anker.

Tiroler Kinderferienlager2. Fluctuat nec mergitur „Sie schwankt, aber sie geht nicht unter“
Eine dieser Aufgaben besteht darin, aus Karton ein solides (schwimmfähiges) Schiff zu bauen, das sämtlichen Stürmen oder Meeresungeheuern trotzt und auch ein Wettrennen bzw. eine „Seeschlacht“ unbeschadet und siegreich bestehen kann. Als nächstes gilt es, in der Kombüse (Schiffsküche) ein komplettes Menü für die hungrigen Seeleute zu kochen. Aber Vorsicht, manch schlechtes Essen hat schon zu einer wilden Meuterei geführt. Am besten wir verlassen schnell die Kombüse und versuchen lieber, am Grund der Adria eine Schatzkiste zu bergen. Doch die Freude über den Schatz hält nicht lange, denn der Weg in den sicheren Hafen ist lang und mit einigen Herausforderungen (u.a. Flaggencode, Seeungeheuer, Piraten, Minenfeld, „Schiffe versenken“ … ) gespickt!

3. Tempus fugit „Die Zeit flieht“
Und kaum, dass wir uns an das Leben an Bord gewöhnt haben, ist die Zeitreise am Achensee auch schon wieder vorbei. Doch davor bleibt uns noch viel Zeit (!!!), um ausgiebig im Achensee (Badesee beim Karlingerhof) zu planschen, Beachvolleyball zu spielen, einen coolen Film in unserem Open-Air-Kino zu sehen, am Lagerfeuer zu sitzen oder die Bergwelt zu erkunden. Denn auch im Triest des Jahres 1818 galt: „Das Wandern ist des Seefahrers Lust“.

Auf eine feine gemeinsame Reise in unserem Zeitschiff freuen sich die Betreuerinnen und Betreuer: Yeti, Viola, Oswald, Markus, Gertraud, David, Andrea

Grünschnabel-Kinderferienlager in Tirol
Wann? 5. bis 11.8.2018
Wo? Karlingerhof, 6215 Achenkirch 28, www.karlingerhof.at
Wieviel? 200 Euro/Kind (ohne Anreise)
Für wen? Kinder von 9 bis 14,99 Jahre
Die Anreise ab Linz mit dem Zug und einer Begleitperson wird von Grünschnabel OÖ organisiert.
Anmeldung und Info unter: maria.zamut@gruenschnabel.at oder Tel. (0676) 949 20 71.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *