Montessori-Doku im Babykino

“Das Prinzip Montessori” begibt sich auf die Spuren der gleichnamigen Pädagogik und “Gundermann”, die Geschichte eines erstaunlichen Künstlers in der DDR zeigen wir am Mittwoch, 3. Oktober, ab 9.30 Uhr im Babykino. 

Oft haben die Eltern von Säuglingen das Gefühl, dass der Kulturgenuss auf der Strecke bleibt. Das Grünschnabel-Babykino will hier Abhilfe schaffen. Jeden ersten Mittwoch im Monat wird deshalb im Linzer City Kino, Graben 30 eine Filmvorführung ganz auf die Bedürfnisse von Mamas, Papas, Opas und Omas mit Babys im ersten Lebensjahr abgestimmt.

 

Jeweils um 9.30 Uhr und um 10 Uhr werden aktuelle Film-Highlights gezeigt, denen sich Mamas und Papas widmen und gleichzeitig ihr Baby betreuen können.

Diese Filme gibts beim nächsten Babykino zu sehen!

Und das Beste daran: Der Filmbesuch ist für BesucherInnen mit einem bis zu zwölf Monate alten Kind gratis!
Einzelpersonen ohne Kinder zahlen 5,50 Euro.

Beim Babykino wird eine Rechtsvorschrift ausgenutzt, die regelt, dass Altersfreigaben von Filmen für Kinder unter einem Jahr nicht gelten, weil die Kinder noch zu wenig vom Geschehen auf der Leinwand mitbekommen.Dazu ist es bei der Babykino-Vorstellung teilweise erlaubt, den Kinderwagen in den Kinosaal mitzunehmen oder am Gang vor dem Kinosaal abzustellen. Der Ton ist bei der kleinkinderfreundlichen Vorstellung leiser gestellt und der Kinosaal ist gedämpft beleuchtet, so dass Eltern, wenn notwendig, auch aufstehen können.

Die aktuellen Termine zum Babykino findest du auf www.gruenschnabel.at/kalender/



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *