Team Oberösterreich

Organisation:

Maria Zamut

maria-2Organisationsreferentin des Vereins zur Förderung von Lebensqualität, Redakteurin und Koordinatorin von www.gruenschnabel.at.

Als studierte Kommunikationswissenschafterin, begeisterte Journalistin, überzeugte Netzwerkerin, leidenschaftliche Mutter, Outdoor-Freak, Reisefan und Naturliebhaberin möchte ich mehr Nachhaltigkeit, Bewusstsein, Verständis für ökologische Zusammenhänge und soziale Verbundenheit, aber vor allem Freude am zukunftsfähigen Leben in die Familien hineintragen.


Grünschnabel hat eine Menge engagierter FreundInnen.

Vielen Dank an alle!

Das Vorstandsteam ist für die zahlreichen Aktivitäten verantwortlich:

Lätitia Gratzer kleinLätitia Gratzer, Obfrau

Geboren 1955, verheiratet, drei erwachsene Kinder und 4 Enkelkinder, in Pension

Die Lebensqualität von Kindern und Eltern ist für mich eine wichtige Grundlage für das Gelingen des Familienlebens. Ob Rahmenbedingungen gut oder schlecht sind, hängt von vielen Faktoren ab: der gesellschaftlichen Kultur, dem sozialen Umfeld, in dem wir leben, den politischen Vorgaben, Umweltbedingungen, Einkommen und vieles mehr. Aber, wie wir alle wissen, helfen uns auch die eigenen Stärken und mit unseren Schwächen müssen wir leben lernen.

Mit Grünschnabel wollen wir dazu beitragen, Familien in allen Lebenslagen interessante Anregungen zu geben, ebenso Tipps und Informationen zur Unterstützung und Wissenswertes für alle Fälle in denen Hilfe gebraucht wird.

Als Gründungsmitglied von Grünschnabel stelle ich seit Februar 2017 meine Zeit, Energie und Erfahrung auch als Obfrau zur Verfügung und freue mich über viele Anregungen für vielfältig zusammengesetzte Familien zum „guten Leben“ für alle.

 

Ammer-Reinhard kleinReinhard Ammer, Schriftführer

Geboren 1976, AHS-Lehrer am BRG Schloss Wagrain in Vöcklabruck, Gemeinderat in Vorchdorf seit 2003.

Der Grünschnabel ist der Versuch, dort Hilfe und Unterstützung zu bringen, wo sie oftmals dringend gebraucht wird. Oder anders gesagt, bzw. warum ich dabei bin: “Der Einzelne ist letztentscheidend, sein Beispiel und sein Unterscheidungsvermögen, seine Verantwortung und seine Einsatzbereitschaft.” (Paul Schulmeister 1942-2011)

 

 

Dagmar Engl, Finanzreferentin

Kinder sind unsere Zukunft. Das Zusammenleben in der Familie somit unser wichtigstes Projekt. Die Vereinbarkeit von heutigen Anforderungen und guter und gesunder Lebensqualität zählt zu den größten Herausforderungen unseres heutigen Familienlebens. Als Mutter einer 9-jährigen Tochter, die berufstätig und ehrenamtlich engagiert ist, gehört auch für mich der Versuch der guten Vereinbarkeit zum täglichen Leben. Zu einem erfüllenden Familienleben zählen aber auch Toleranz und Akzeptanz – jede Form von Familie und Zusammenleben gehört dazu. Das Infoportal Grünschnabel bietet Tipps, Informationen und Ideen, aber auch Veranstaltungen, die das Zusammenleben und Erleben positiv beeinflussen. Für mich sind das alles Gründe, mein Engagement im Verein einzubringen.

 

Gabriela Schönberger, Freie Funktion

Als Mutter von drei Töchtern habe ich das Spannungsfeld zwischen Familie und Beruf am eigenen Leib erlebt. Meine Töchter sind mittlerweile erwachsen. Sie brauchen mich zwar noch immer, allerdings auf eine ganz andere Art und Weise wie das früher der Fall war.

Mir war und ist meine Familie das Wichtigste im Leben. Ich möchte beim Grünschnabel meinen Beitrag dazu leisten, unsere Gesellschaft flexibler und offener zu machen, Klischees abzuwerfen und jeden Menschen so zu nehmen wie er ist, mit allen seinen Stärken und seinen Schwächen. Dieser Wandel beginnt in der kleinste Zelle unserer Gesellschaft, in der Familie.

Dabei dürfen wir alle nie vergessen, dass all diese „Wunschvorstellungen“ nur in einer intakten Umwelt verwirklicht werden können.

 

stefan Kaineder 2Stefan Kaineder, Freie Funktion

Landtagsabgeordneter, Familiensprecher der Grünen im OÖ Landtag, Theologe, Vater von drei Kindern

Meine Frau ist als Sängerin vielfach beruflich gefordert. Deshalb war es eine schlichte Notwendigkeit, als Vater bei allen drei Kindern Karenz in Anspruch zu nehmen. Eine partnerschaftliche Verteilung der Lasten innerhalb der Familie und ein gut ausgebautes Kinderbetreuungssystem müssen im 21. Jahrhundert Hand in Hand gehen. Grünschnabel will dabei informieren und unterstützen. Damit wir die bunten und unterschiedlichen Familienentwürfe in unserer Gesellschaft als Chance begreifen können.

 

Ekova-Stoyanova mittelRossitza Ekova-Stoyanova, Freie Funktion

1961 in Bulgarien geboren, nach dem Studium der Sportwissenschaften Olympiateilnahme 1980, 1984 und 1988 in der Disziplin Leichtathletik. Seit 1989 lebe ich in Österreich, habe zwei erwachsene Kinder, betreibe seit 16 Jahren mit meinem Mann gemeinsam die Theater-Ballettschule „Maestro“ in Linz. Meine Motivation für das Engagement bei Grünschnabel liegt in der Zukunfts- und Umsetzungsorientierung sowie in der Möglichkeit, Visionen umzusetzen und dabei auf die Lebensqualität der Familien, auf ein menschliches Umfeld sowie positive Orientierung zu achten.

Wolfgang NellWolfgang Nell, Beirat und Papa-Blog-Autor

44 Jahre alt und Vater von drei Buben ist akademischer Entwickler Sozialer Verantwortung, Sozialarbeiter, Komponist und Autor eines Papa- Blogs auf Grünschnabel. Er kümmert sich zurzeit hauptsächlich um seine drei Kinder im Alter von 2, 5 und 8 Jahren, während seine Frau Vollzeit als Ärztin arbeitet. Für Grünschnabel reflektiert er regelmäßig Erlebnisse aus seiner Familienwelt mit dem Lauf der „großen“ Welt, mit politischen und alltäglichen Geschehnissen.

 

 

Armin KramlArmin Kraml, Beirat

42 Jahre alt, Außenhandelsbeauftragter, Betriebsrat und Vorstandsmitglied der AUGE/UG OÖ, verheiratet und Vater eines Sohnes
Meine Motivation ist es, bei Grünschnabel aktiv einen kleinen Beitrag für Kinder und Familien in den verschiedensten Konstellationen zu leisten.
Eine gleichberechtigte Verteilung der Aufgaben innerhalb der Familien, sowie ein moderner und rücksichtsvoller Umgang miteinander sollte zu einem neuen Bewusstsein innerhalb der Gesellschaft führen.
Mir geht es darum, zukunftsorientierte Visionen und neue Denkanstöße für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft einzubringen. Denn nur Miteinander können wir die Aufgaben der Gegenwart und Zukunft für die Jugend bewältigen.

 

Die Redaktion:

manuela-kleinManuela Hoflehner

Studium Lehramt Deutsch und Englisch in Salzburg, arbeitet halbtags als Referentin bei der Caritas, daneben freiberuflich tätig, keine Kinder, wohnt in Linz.

 

 

 
Daniela ChristlDaniela Christl

Journalistin, Lehrerin für Deutsch und Bildnerische Erziehung, Theaterpädagogin, Mutter zweier Söhne, verheiratet, Linzerin.
Ich liebe: Wald und Wiesen, meinen Garten, DIY, schreiben, lesen, malen, tanzen, kochen, reisen, Neues (kennen)lernen, …
Als Familienmensch, kreativer Freigeist und ewig Neugierige ist es mir eine Freude und persönliches Anliegen, familienrelevante Themen interessant aufzubereiten. Und weil das Leben die besten und spannendsten Geschichten schreibt, gehe ich unermüdlich mit offenen Augen und Ohren durch die Welt.

12190208_1029363167084452_519988595_oAnna Kaufmann

Als Studentin der Diätologie (FH St. Pölten) und Ernährungswissenschaften (Universität Wien) ist mir meine eigene Ernährung sehr wichtig. Daher koche ich jeden Tag frisch mit ausgewählten Zutaten. Dabei achte ich auf Regionalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit. Mir persönlich ist es ein großes Anliegen, mein Wissen aus diesem Bereich auch an andere weiterzugeben. Ich bin zudem ausgebildete Kindergarten- und Hortpädagogin (Bakip Linz), bin gerne kreativ und erfinde neue Bastelideen und -vorschläge.

 

katharinaKatharina Maderthaner, Elternbildnerin

Als Mama, Pädagogin, Lebens- und Sozialberaterin und Elternbildnerin steht sie ganz im Dienst ihres Mottos: „Für mehr Freude im Leben mit Kindern!”

 

 

 

Andrea EiberAndrea Eiber

Kindergartenpädagogin, Fotografie und Grafik-Design Studentin, Kunstliebhaberin und immer auf der Suche nach neuen Abenteuern. Ich entdecke gerne neue Orte, versuche über den Tellerrand hinaus zusehen und denke gerne anders. In meinen Artikeln möchte ich Anregungen geben, wie Eltern mit ihren Kindern die Freizeit nachhaltig, kreativ und abenteuerlustig gestalten können.

Marco Vanek

Soziologiestudium in Linz, Bildungsreferent bei der Grünen Bildungswerkstatt, Chefredakteur „OÖ Planet“, geprüfter Wanderführer, eine Tochter, wohnt in Steyr.

 




Eine Antwort auf Team Oberösterreich

  1. Christine Priesner sagt:

    Sehr geehrte Frau Schönberger,
    wir haben uns am Fest der Natur kennnengelernt. Wie dort besprochen, möchte ich mich als zertifizierte Waldpädagogin kurz vorstellen.
    Seit 2008 biete ich für Kinder aller Altersgruppen Waldführungen an. Spielerisch wird hier der Wald erkundet.
    Hauptberuflich arbeite ich seit 14 Jahren in Kinderbetreuungseinrichtungen.

    Bei offenen Fragen können Sie mich jederzeit kontaktieren.
    Würde mich freuen, mit euch Waldführungen zu gestalten.

    Freundliche Grüße,
    Christine Priesner
    Tel. 0650 8772701
    christine.pm@gmx.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *