Wo man in Oberösterreich alte Obstsorten bekommt

Kriecherlbaum (An der Liesing)

Foto: Norbert Svojtka/pixelio.de

Kriecherl, Dirndl, Sanddorn – alte Obstsorten sind gerade hoch im Trend. Viele Menschen möchten sie im eigenen Garten anpflanzen; nicht nur, weil sie unbekannte Geschmackserlebnisse bieten, sondern auch, um die alte Sortenvielfalt zu erhalten. Wer lieber zur lokalen Baumschule fahren will, statt online die Bäume und Sträucher zu kaufen, wird auch in Oberösterreich fündig.

Folgende Baumschulen verkaufen alte Obstsorten und Wildobst:

Bio-Baumschule Raninger, Eschenau
Baumschule Arthofer, Hartkirchen
Baumschule Vielhaber, Laakirchen
Baumschule Danninger, Ort im Innkreis
Baumschule Gurtner, Ort im Innkreis
Baumschule Grossbötzl, Ort im Innkreis
Baumschule Weber, Steinerkirchen/Traun
Bio-Baumschule Rössler, Taufkirchen
Baumschule Brillinger, Weißkirchen bei Wels
Ökoplant, Wels
Baumschule Matula, Wilhering

Eine gute Übersicht bietet die Karte von meineobstsorten.at. Das Projekt von Arche Noah und dem Naturpark Obst-Hügel-Land hilft dabei, die passenden Obstsorten für den eigenen Garten zu finden – inklusive einem hilfreichen Online-Tool, das inmitten der Vielzahl an Sorten dabei hilft, die richtige für die eigenen Bedürfnisse zu finden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *