Sind Textilien aus Europa genauso umweltfreundlich wie Ökosoziale Modelabels?

Bild: dianabahrin1/Fotolia.com

Dass viele Textilien aus Fernost umweltschädlich und unmenschlich produziert werden, hat sich schon herumgesprochen. Wie aber werden Textilien hergestellt, die umweltfreundlich und fair sein wollen und wie ganzheitlich sind diese Konzepte durchdacht? Ob heimische konventionelle Textil-Betriebe eine vergleichbare öko-soziale Bilanz haben, diskutieren im dorftv-Studio Kuno Haas, Geschäftsführer und Gesellschafter von Grüne Erde – ökologischer und sozialer Pionierbetrieb aus OÖ sowie Dr. Thomas Bechtold, Leiter des Instituts für Textilchemie und Textilphysik, Österreichs einziger textiler Forschungseinrichtung.

Auch wenn es nicht leicht ist, angesichts der enormen Komplexität des Themas, diese Fragen zu beantworten, habe ich in meinem aktuellen Interview versucht der Wahrheit ein Stück näher zu kommen und dabei erstaunliches erfahren.

https://www.dorftv.at/video/23583

 

Sabine Blöchl



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *