Plastikfasten-Tipp 8: Steig auf Naturkosmetik um

In vielen herkömmlichen Duschgels, Hautcremen, Zahnpasta, etc. ist Mikroplastik enthalten. Um dies zu vermeiden, kauf Naturkosmetik oder mach dir die Produkte, die du für die Reinigung und Pflege deiner Haut brauchst, einfach selbst. Rezepte dazu findest du demnächst bei uns.   Hinter Bezeichnungen wie Polyamide (PA), Polypropylen (PP) oder Siloxane verbirgt sich nichts anderes als Mikroplastik. Achte also auf diese Bezeichnungen auf deinen Kosmetik- und Toiletteartikeln. Auf der sicheren Seite bist du, wenn du feste Seife für die Körperhygiene nutzt. Auch Shampoos gibt es in Seifenform.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.