Nachhaltige Geschenkverpackungen

Kochlöffel und Küchentuch als Geschenkverpackung

Bild: jeanette.dietl/Fotolia.com

Weihnachten, Geburtstage, Einladungen: Tausende von Metern Geschenkpapier werden täglich gekauft, um als Geschenk gewickelt und eine Stunde später in die Mülltonne entsorgt zu werden. Oft handelt es sich um Papier mit Kunststoffanteil, der nur schwer zu recyclen ist.

Warum nicht weniger ausgeben und dafür mit originelleren Verpackungen den Beschenkten beeindrucken?

Für sehr viele Geschenke eignen sich schöne Geschirrtücher als Verpackung und kleine „Draufgabe“. Zum Zubinden kannst du Schnüre aus Naturmaterialien wie Wollreste, Jutebänder, Streifen aus Stoffresten oder Bast nehmen.

Originell ist auch eine chinesische Tageszeitung, die du zum Einwickeln nehmen kannst, vielleicht für einen chinesischen Tee oder eine elegante chinesische Schale?

Kleine Geschenke könntest du in einen Trinkbecher stecken und mit einer hübschen Blume obendrauf dekorieren.

Wenn du mit deinen Kindern etwas basteln möchtest, vielleicht eine Verpackung für die Weihnachtsgeschenke für Oma und Opa, kannst du Spanschachteln mit Serviettentechnik aufhübschen. Dabei wird die obere dünne Schicht eines ausgeschnittenen Motivs einer Serviette mit einem speziellen Leim vorsichtig auf die Fläche aufgetragen. Nach dem Trocknen kann man noch weitere Blätter, Perlen oder Moosgummiteile aufkleben oder die Spanschachtel bemalen – dann ist die perfekte Verpackung für selbstgemachte Kekse fertig.

Ein weiterer Basteltipp für Kinder: Zeitungspapier mit Kartoffeldruck zum Blickfang machen.

Eine Flasche Wein oder selbstgemachten Apfelsaft kannst du in ein schönes Halstuch wickeln.

Eine nachhaltige Verpackung mit Sinn ist auch ein Einkaufsbeutel aus Baumwolle, den du mit einer dekorativen Schnur und einem Geschenkanhänger bestückst. So kann der Beschenkte in Zukunft viele Plastiksackerl einsparen.

Der Klassiker ist natürlich die gute alte Schuhschachtel: überall kostenlos zu bekommen, stabil und vielseitig dekorierbar. Und sie wird vom Beschenkten sicher nicht weggeworfen, sondern gerne für weitere Zwecke verwendet.

Du möchtest keinen Weihnachtsstress? Lies unsere Tipps dazu hier.

 



2 Antworten auf Nachhaltige Geschenkverpackungen

  1. Christa sagt:

    Liebes Grünschnabel-Team – danke für diesen Beitrag, der ist ganz in unserem Sinne. Wir sind eine Runde nachhaltig denkender Frauen und haben uns auf Geschenksverpackungen aus Stoff (überwiegend Recycling) spezialisiert, damit man auch nach dem Schenken noch möglichst lange Freude an der Verpackung hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *