Einfach (und) gut leben – zwei Buchtipps

Bild: Bernd Jürgens/Fotolia.com

Mehr, schneller, besser – viele Menschen versuchen, ihre Lebensqualität zu steigern, indem sie immer noch mehr konsumieren. Wir wollen “gut” leben – aber wie geht das in einer Zeit, in der alles im Überfluss vorhanden ist, und viele von uns trotzdem unzufrieden sind und eine innere Leere spüren?

“Einfachheit” lautet das Zauberwort. Wer sich den Luxus eines einfachen Lebensstils gönnt, hat nicht nur mehr Zeit für sich selbst und andere, sondern handelt gleichzeitig nachhaltig sinnvoll für die Umwelt. 

 

2 Buchtipps zum Thema “Einfacher leben”:

Hans und Georg Wögerbauer: einfach gut leben. Edition LIFEart, ISBN 3-9500657-9-2, 12 Euro

Ein Plädoyer für die Genusskultur – das ist das Buch der Brüder Hans und Georg Wögerbauer, die aus ihrer jahrzehntelangen Erfahrung als Ganzheitsmediziner “Gedanken und Impulse zur bewussten Lebensgestaltung” gewonnen haben. 

“Es ist notwendig, dass wir vom kollektiven ,Konsumismus’ – davon lebt eine ganze Industrie – wieder zu einer Genusskultur zurückfinden, dass wir unseren Kindern wieder vorleben und lernen was es heißt, zu genießen …”

Wer ein einfaches Leben führt, kann “gut” leben, und das Gute im Leben genießen. Die beiden Ärzte geben dazu jede Menge Impulse und Beispiele aus ihrer Praxis. Ob es nun um Ernährung, Beziehungen, Stressbewältigung, Entspannung, Kindererziehung, Suchtprävention oder die bewusste Gestaltung von Lebensübergängen geht – die Anregungen sind immer alltagsnah und werden mit vielen persönlichen Geschichten abwechslungsreich vermittelt.

Ein Buch, das schon beim Lesen Genuss bietet und richtig Lust auf ein einfaches Leben macht!

 

Aus der Reihe Elfenhelffer: Ein einfacheres Leben. Edition LebensTraum, ISBN3-85466-002-2, 5,90 Euro

Das Leben, so heißt es im Vorwort des kleinen Büchleins, ist eine komplizierte Angelegeneit. Zuviel zu tun; zuwenig Zeit. Zu viele Anforderungen, zuwenig Ressourcen. Zuviel Aufregung, Wirbel und Geschäftigkeit, zuwenig Ruhe, Stille, Frieden.

Es gehe nicht um eine einmalige Entscheidung für ein einfacheres Leben, sondern es seien hundert kleine Entscheidungen dafür, das Leben auf das Wesentliche zurückzuführen. 

Mit 35 kurzen Tipps und entzückenden Illustrationen vermittelt der kleine Band wertvolle Anregungen für ein einfacheres – und erfüllteres – Leben. Hier zwei Beispiele:

“Strebe danach, Zugang zu den Dingen zu haben, nicht Besitzer von Dingen zu sein. Besitze etwas, und es besitzt dich.”

“Versuche, so zu essen und zu leben, dass es die alle verbindende Kette der Nahrung und der natürlichen Ressourcen weniger beansprucht. Du wirst damit den noch ungeborenen Wesen einen Berg Gutes, ja eine ganze Welt Gutes erweisen.”



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *