Doku: “Bauer Unser”

Foto: Fotolia/countrypixel

Foto: Fotolia/countrypixel

Welchen wirtschaftlichen Zwängen Österreichs Bauernhöfe unterliegen, zeigt der neue Dokumentarfilm "Bauer unser". „So kann es nicht weiter gehen“, sind sich die vielen Bauern, die darin zu Wort kommen, einig. Derzeit in Oberösterreichs Kinos zu sehen.   Weitab von der Idylle des Landlebens beschäftigt sich Regisseur Robert Schabus in seiner Doku mit dem täglichen Kampf um’s Überleben der heimischen Bauern. Die „idealisierte Darstellung in der Werbung, wo es nur glückliche Tiere, kernige Bauern und Bio auf allen Ebenen gibt“, das ärgere ihn schon lange, sagt Schabus. Dieses vorindustrielle Werbebild entspreche in vielen Fällen nicht der Wirklichkeit. Denn auch die Landwirtschaft sei dem freien Markt unterworfen. Zwei Jahre Arbeit stecken in „Bauer unser“, inklusive Recherche, Dreharbeiten und Schnitt. Schabus war mit seinem Team in ganz Österreich, in Brüssel und Straßburg unterwegs, um die ungeschminkte Wahrheit zu erfahren. Zu Wort kommen Politiker, Industrielle und Landwirte. „70 Prozent von unserem Einkommen kommt aus öffentlichen Geldern. Und dann sollst du nicht frustriert sein“, heißt es in dem Film. Oder: „In Zukunft kann man nur mehr über die Menge überleben. Der Zwang zu wachsen, erfasst jetzt auch die letzten Bauern.“ Neben der schwierigen Situation vieler Bauern zeigt Robert Schabus in „Bauer unser“ aber auch Alternativen auf. Statt immer mehr zu produzieren, setzen viele Landwirte auf Regionalisierung und Bioproduktion. Die Landwirtschaft betreffe immerhin nicht nur die Bauern, sagt Schabus: „Es geht auch um das Dorfleben und um den Tourismus.“ Der Dokumentarfilm ist in den nächsten Tagen in verschiedenen Kinos in ganz Oberösterreich zu sehen. Teilweise wird im Anschluss an die Filmvorführung über die Inhalte diskutiert. Folgende Vorführ-Termine finden in nächster Zeit statt: 09.11. Pasching, 18:30 im Hollywood Megaplex (07229 6930030) 11.11. Fohnsdorf, 20:00 im Dieselkino (03572 46660) 12.11. Linz, 18:00 im Moviemento (0732 784090) 12.11. Freistadt, 20:00 im Kino Freistadt (07942 77711) 13.11. Bad Leonfelden, 20:00 im Kinotreff Leone (07213 62307) 14.11. Braunau, 20:00 im Dieselkino (07722 81800) 15.11. Ried im Innkreis, 19:30 im Starmovie (07752 83084) 16.11. Haslach, 20:00 im Adlerkino 17.11. Lenzing, 19:30 im Lichtspiele Lenzing (07662 6409) Trailer zu Bauer unser www.bauerunser.at


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.