4.12. Sinnvoll schenken

Kaufen hat vor Weihnachten Hochsaison. Viele möchten ihre Liebsten aber nicht mit beliebiger Massenware, sondern mit Individuellem überraschen. Einige Beispiele von feinen, kleinen Geschäften, in denen Wert auf Kreatives aus der nächsten Umgebung gelegt wird.

salon buntspecht , belinda jahn (© hermann wakolbinger)

salon buntspecht , belinda jahn
(© hermann wakolbinger)

„Salon Buntspecht“, Handmade in Austria
Eine Bühne schaffen für Kreative und ihre Werke wollte Belinda Jahn. In ihrem Salon Buntspecht in der Herrenstraße in Linz bietet sie in Österreich handgefertigte, nachhaltige Unikate wie schmucke Stücke, freche Teile, kunterbunt Genähtes und Upcycling-Ideen auf Wunsch besonders verpackt in „Frau Buntspechts“ handgewalztem Papier. „Ich konnte noch nie die Finger von Farben, Scheren, Pinseln, Klebern oder Nähmaschinen lassen“, meint Jahn.

Besonders haben es ihr die alten Musterwalzen ihres Großvaters angetan, die sie auf Papier und Stoff einsetzt. Auch Kreativ-Workshops wie Kleidungs-Upcycling, Bildtransfer auf Holz oder Stempel-Schnitzen, etc. bietet sie an.

Auch bei ihr können Kreative ein Regalfach, einen Tisch, Haken,… mieten, um ihre Produkte zu präsentieren. Verkauf und Abrechnung übernimmt Jahn.
Salon Buntspecht, Herrenstraße 48, 4020 Linz, Öffnungszeiten: Di-Fr 10-13, 14-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr.

Frau Gabi„Frau Gabi“ – liebevoll Handgemachtes
Im Herzen von Lichtenberg bei Linz hat sich Gabriela Hirtl ihren Traum vom eigenen Laden mit liebevoll Handgemachtem von kreativen Menschen aus der Region erfüllt. „Meine Idee war, einen Ort der Begegnung zu schaffen, an dem sich kreative Menschen austauschen, wo sie ihre handgefertigten Werke anbieten können. Sie widmen sich der Umsetzung ihrer Idee, ich übernehme den Verkauf für sie“, erzählt Hirtl.

Die immer schon zeichnerisch und künstlerisch interessierte Mutter zweier Söhne, die in Puchenau lebt, bietet in ihrem Laden unter anderem: Ton- und Glaskunst, Weihnachtsfiguren mit gefüllten Bäuchen, Gestecke und Dekorationen aus Naturmaterialien, verzierte Schachteln und Tüten für kleine Geschenke, bequeme und farbenfrohe Kinderkleidung, Notizbuchhüllen aus alten Jeans, Handgedrechseltes aus verschiedenen Hölzern, Latschenkiefer- und Schneeflocken-Seifen, Blütenessenzen fürs Wohlbefinden, Kinderbücher, handbemalte Taschen und Bilder, Weihnachtskrippen, Puppen und Kuscheltiere aus Bio-Baumwolle, handgefertigten Schmuck aus Muranoglas-Perlen und vieles mehr. Kreativ Schaffende können sich ein Fach bzw. eine Ausstellungsfläche mieten und erhalten nach Monatsende ihren Verkaufserlös.
„Frau Gabi“, www.fraugabi.design, Gisstraße 2, 4040 Lichtenberg, Öffnungszeiten: Di-Fr 11-18 Uhr, Sa 9-12 Uhr

Daniela Christl



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *