Buchtipp: Familie Wellenhof

Die Wellenhofs sind eine fast schon öffentliche Familie.

Im Jahr 2001 erschien das erste von insgesamt sieben Büchern über den Grazer Lehrer, seine Frau und deren acht Kinder. Auf dem Buchcover lacht uns eine zehnköpfige Familie auf einer Holzstiege entgegen. Fröhliche Gesichter von Menschen, die offenbar nicht besonders unter der zahlreichen Verwandtschaft leiden.

Buchtipp:
Gottfried Hofmann-Wellenhof
1+1=11, 58 neue Familiengeschichten von den Wellenhofs
Styriaverlag, September 2011, 16,99 Euro

Buchcover 1+1=11 Familie mit 9 Kindern

Bild: Styria Verlag

Später sitzen neun Kinder auf der Holzstiege. Pflegesohn Donatien kam aus Kamerun dazu. Auf dem Cover seines neuen Buches “1 + 1 = 11” präsentiert das Trainerteam Astrid und Gottfried seine große Kinderschar als Fußballmannschaft. In den Familiengeschichten vom FC Wellenhof geht es um das tägliche Miteinander zwischen Eltern und Kindern, das kinderleicht und zugleich ganz schön chaotisch sein kann. Auch das Problemfeld Schule kommt diesmal nicht zu kurz.
Gottfried Hofmann-Wellenhof erzählt uns, wie es weitergeht mit Dominik, Benedikt, Nikolaus, Antonia, Klemens, Anna, Jakob und Sophie und Pflegesohn Donatien.
Mit unwiderstehlichem Humor lässt der Autor uns teilhaben an den Gedanken, Gefühlen, Zweifeln und Freuden seines Vater-Daseins. In 58 neuen Abenteuern liest du, was uns alle zu Hause begeistert – oder ins Chaos stürzt. Es sind 58 ebenso komische wie rührende Geschichten über das turbulente Leben mit neun Kindern.

Über den Autor:
Gottfried Hofmann-Wellenhof, Jahrgang 1950, lebt mit seiner Frau Astrid, sechs Söhnen und drei Töchtern, einem Hund und einer Katze als AHS-Lehrer in Graz. Er schreibt seit mehr als 15 Jahren die sonntäglichen Kolumnen Notizen eines Vaters in der Kleinen Zeitung und hat zusammen mit seiner Frau im ORF eine wöchentliche Hörfunksendung. Über die Grenzen der Steiermark hinaus bekannt geworden ist er durch zahlreiche TV-Sendungen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *