Gebackene Polenta mit geröstetem Gemüse

Gebackene Polenta mit geröstetem Gemüse

Gebackene Polenta mit geröstetem Gemüse

Alles neu macht der Mai – ganz gemäß dieses Mottos heißt es jetzt wieder, dass das Angebot an saisonalen Lebensmitteln wieder vielfältiger wird und man sich nicht mehr nur auf die winterlichen Wurzelgemüse beschränkten muss. Auf den Teller kommt, was gefällt – und das ist zu dieser Jahreszeit oft bunt und abwechslungsreich.

 

Zutaten für 4 Portionen: 1 kleine Karotte, 1 Zwiebel, 1 rote Paprika, eine Handvoll Mangold, 1 Tasse Polenta, 3 Tassen Wasser, 1 Tasse Tomatenpüree, 12 entsteinte Oliven, 2 Tassen geriebenen Mozzarella, 1/2 Tasse geriebenen Parmesan, Salz, Olivenöl 

Die Karotten, Zwiebel und Paprika in kleine Stücke schneiden, mit Olivenöl beträufeln und in einer feuerfesten Form im Ofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze ca 30 Minuten rösten. Alle 10 Minuten umrühren.
Das Wasser erhitzen, 1/2 TL Salz einrühren und mit einem Schneebesen die Polenta einrühren. Vom Herd geben und die Hälfte des Parmesan zugeben.
Eine ofenfeste große Form einfetten. Die Polenta einschichten und den restlichen Parmesan darüber streuen. Darauf das Gemüse drapieren, inklusive dem gehackten Mangold und der Oliven, und das Tomatenpüree darüber gießen. Ganz oben den geriebenen Mozzarella geben und im Ofen ca. 30 Minuten backen.

 

Manuela Hoflehner



2 Antworten auf Gebackene Polenta mit geröstetem Gemüse

  1. Roswitha sagt:

    Die Rezepte muss ich erst testen, bevor ich sie den Mädels weiterleite >>
    Tassen gibt es in allen möglichen Größen…..

    • jaqueline.radinger sagt:

      Hallo Roswitha,

      ich selbst nehme bei solchen Tassenrezepten immer eine “normalgroße” mit ungefähr 250 ml. Es ist glaub ich wichtig, dass die Zutaten im richtigen Verhältnis zueinander hinzugefügt werden. Wenn du also immer die gleiche Tasse verwendest, wird es bestimmt passen 🙂

      lg Jaqueline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *