Milchreis mit Rhabarber

Milchreis-Rhabarber

Milchreis-Rhabarber

Rhabarber ist ein einzigartiges Gemüse. Er schmeckt süß-sauer und wird gerne für Desserts verwendet, weshalb man in ihm oft ein Obst sieht. So besonders wie der Rhabarber ist, so flexibel kann man ihn einsetzen - statt dem klassischen Risotto bringt er als Milchreis Abwechslung auf den Mittagstisch.
Zutaten für 4 Portionen: 500 g Rhabarber 1 Orange 200 ml Wasser 50g Zucker 2 Tassen Rundkornreis 4 Tassen Milch 50 ml Schlagobers 1 EL Pistazien 1 TL Kardamom 1 Prise Salz
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
  Rhabarber waschen, die Enden abschneiden und schälen. In Stücke schneiden. Wasser erhitzen, 50g Zucker, Kardamom, Salz, Orangensaft und abgeriebene Orangenschale zugeben und zu einem Kompott einkochen. Die Milch erhitzen, den Reis und 2 EL Zucker einrühren. Bei schwacher Hitze 15 bis 20 Minuten zu einem Reisbrei einkochen. Regelmäßig umrühren, damit der Reis nicht anklebt und wenn nötig etwas Milch oder Wasser nachgießen. Das Schlagobers aufschlagen und die Pistazien fein hacken. Den fertigen Reisbrei mit Schlagobers verfeinern, auf Teller verteilen und mit Pistazien bestreuen. Mit dem Rhabarberkompott servieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.