Kürbis-Sauce für Reis oder Nudeln

Der September ist orange. Überall leuchten Kürbisse aus Gärten und Supermärkten. So vielfältig wie die Sorten sind, die man kaufen und selbst ziehen kann, sind auch die Zubereitungsarten.

Zutaten für 2 Personen:

½ Hokkaido-Kürbis, 200ml Kokosmilch, 3 EL Kokosflocken, 1 Zwiebel, 100 ml Gemüsebrühe, Muskat, Chilipulver, Salz, Pfeffer

Gehackte Zwiebel in etwas Öl anschwitzen. Kokosflocken hinzugeben und kurz braten – aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden! Den klein geschnittenen Kürbis hinzugeben, mit Kokosmilch und Gemüsebrühe aufgießen und alles weich köcheln lassen. Pürieren und die Sauce mit Muskat, Chili, Salz und Pfeffer abschmecken. Ruhig kräftig würzen. Die Sauce passt gut zu Reis oder Nudeln.

Manuela Hoflehner

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *