Fröhliche Müsliriegel

Endlich sind Sommerferien! Wenn die Sonne lacht, geht ihr bestimmt gerne schwimmen, picknicken, wandern oder spazieren. Die fröhlichen Müsliriegel sind einfach zu machen und ihr könnt sie als kleine Stärkung in eure Rucksäcke einpacken.

 

So geht’s:

Dazu braucht ihr:

  • 100 g Butter
  • 200 g Honig
  • 150 g Haferflocken
  • 6 Esslöffel Kokosflocken
  • 4 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 2 Esslöffel Sesam
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Nüsse (Hasel- oder Walnüsse)
  • Rosinen und Nüsse für die Dekoration
1. Stellt ein großes Blech bereit und legt es mit Packpapier aus.
  2. Butter, Honig und Salz in einem Topf bei schwacher Hitze, schmelzen lassen. 
3. Gebt alle restlichen Zutaten in eine große Schüssel und vermengt alles miteinander.
  4. Die Butter-Honig-Mischung zu den restlichen Zutaten in der großen Schüssel geben und mit einem Kochlöffel verrühren. Wenn die Masse etwas ausgekühlt ist, kann sie auch mit gewaschenen Hände durchknetet werden. 

5. Dieses Gemisch wird mit nassen Händen auf das Blech gedrückt und danach bei 160°, 30 Minuten lang im Rohr gebacken.

6. Nehmt das Blech aus dem Ofen und lasst die Müsliriegel etwas auskühlen, danach könnt ihr schmale Stücke schneiden. 
7. Abschließend könnt ihr euren Müsliriegeln noch lachende Gesichter zaubern.

Lasst euch die Müsliriegel an einem schönen Sommertag gut schmecken.Wir wünschen euch beim Nachkochen viel Spaß.

Andrea Eiber und Anna Kaufmann



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *