Kreative Jause für Schule und Kindergarten

Bananenmilch1Die Lust und Neugierde auf Wissen macht bekanntlich sehr hungrig. Jausenbrot und Apfel ist für Kinder oft langweilig. Daher zeigt Andrea Eiber in diesem Artikel einfache, aber etwas andere Ideen für eine gesunde Jause, die die Kinder in der Pause stärken. 1. Bananen-Zimt-Milch Dafür benötigst du: Milch (alternativ auch Mandel- oder Reismilch) eine reife Banane Zimt optional Haferflocken, Honig und oder Nüsse Bananenmilch2Gebe dafür einfach alles solange in einen Mixer bis keine Stücke mehr vorhanden sind. Als Tipp empfehle ich dir einfach kleine Smoothie-Fläschchen aufzuheben und diese wieder zu befüllen. Dies schont nicht nur die Umwelt, sondern auch die Geldtasche.   Spieße32. Fruchspieße Dafür benötigst du: Obst wie Äpfel, Bananen, Birnen, Weintrauben, Karotten etc. (im Idealfall saisonal) Holzspieße Findest du den täglichen Apfel in deinem Rucksack oder deiner Schultasche langweilig, dann probier doch mal diese bunten Fruchspieße aus. Sie sehen nicht nur supertoll aus, sondern schmecken garantiert großartig! Brot33. Tierbrote Dafür benötigst du: Brot je nach Lust und Laune (Vollkorn-, Roggen-, Knäckebrot...) einen Aufstrich nach Wahl (Butter, Frischkäse, Humus) viel verschiedenes Gemüse (wie Gurken, Tomaten, Paprika, Karotten, Kohlrabi...) Auch das übliche Pausenbrot haben wir schon viel zu oft gegessen. Um etwas frischen Wind in die Jausenbox zu zaubern, zeige ich dir Ideen, um lustige Tierbrote entstehen zu lassen. Dabei sind deiner Fantasie keine Grenze gesetzt. Hoffentlich konnte ich dich mit diesen einfachen aber tollen Jausenrezepten inspirieren, einfach etwas Neues auszuprobieren. Denn wenn wir uns ehrlich sind, packen wir doch meistens sehr ähnliche Dinge ein. Oft ist es ja nur eine kleine Veränderung, die Großes bewirkt. Viel Spaß beim Nach"kochen"!  

Andrea Eiber



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.