Xund und kinderleicht kochen

Neues Familienkochbuch für Groß und Klein.

Kochen macht Kindern ja sowieso immer Spaß – und gerade jetzt haben wir fürs gemeinsame Kochen auch noch die Zeit. Da kommt das neue Familienkochbuch der österreichischen Ernährungsexpertin Angelika Kirchmaier gerade recht! Darin findest du originelle und gesunde Varianten von Kinderklassikern, selbstkreierte Geheimtipps und spielerisch-kreative Tipps mit Pfiff – von Schoki-Flocki, über Fliegenpilzsuppe (natürlich ohne echte Fliegenpilze!) bis zu Froschspätzle. Es gibt bei den 60 Rezepten jeweils eine einfache, kindgerechte Anleitung sowie eine für Erwachsene. Die Gerichte sind liebevoll mit lustigen Zeichnungen illustriert. Es gibt Hintergrundinfos wie etwa wo Kakaobohnen wachsen und dass zum Beispiel auf der Erde jedes Jahr knapp 5 Millionen Tonnen Kakaobohnen geerntet werden, was etwa dem Gewicht von 50.000 Blauwalen oder 500 Pariser Eiffeltürmen entspricht. Das hast du auch noch nicht gewusst, hm? Auch sehr praktisch: Tipps, wie man das Gericht als Schuljause mitnehmen kann und wie man es am besten aufbewahrt. Zum Gusto machen gibt’s hier ein Rezept – viel Spaß beim Nachkochen! Schoki-Flocki: Zutaten: 1 gr. Tasse Milch (250g), 1 TL Kakaopulver, ca. 4 gehäufte EL kleinblättrige Haferflocken (ca. 50g), ca. 2 gehäufte TL Vollkorngrieß (ca. 10g) Werkzeug: Topf mit Deckel, gr. Tasse, Schneebesen, Teelöffel, Esslöffel Zubereitung: 1 Bereite alle Zutaten und das Geschirr vor. Gieß die Milch in den Topf und streue das Kakaopulver dazu. Schalte den Herd auf die höchste Stufe ein. Warte, bis die Milch zu kochen beginnt. Das dauert zuerst ewig und dann geht es sehr schnell! 2 Wenn die Milch kocht (das siehst du daran, dass sie zu blubbern beginnt und am Topfrand hochmarschiert), dann nimm den Topf ganz schnell vom Herd. Schütte die Haferflocken und den Grieß in den Topf und rühr mit dem Schneebesen kräftig um. 3 Stell den Topf noch einmal auf den Herd und rühre kräftig, bis es ganz leicht zu blubbern beginnt. Nimm den Topf vom Herd, decke dein Schoki-Flocki zu und lass es 5 Minuten chillen. Tipps:
  • Das Schoki-Flocki lässt sich mit Milch verflüssigen und mit feinen Haferflocken verfestigen.
  • Das Schoki-Flocki kann mit vielen Zutaten verfeinert werden, zB. mit Marmelade, Obst (frisch oder gefroren), Kakaopulver, Kokosflocken, Rosinen oder Nüssen.
Buchtipp: Kirchmaier, A.: Xund und kinderleicht. Das Kochbuch für Groß und Klein. Tyrolia-Verlag: Innsbruck, 2020 Derzeit über den Tyrolia-Online-Shop versandkostenfrei in Österreich bestellbar! www.tyrolia.at

Daniela Christl



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.