Conni: Alltagsgeschichten für Kleine und Große

Bild: wavebreakmediamicro.fotolia.com

Conni-Bücher sind das, was für unsere Großeltern die Geschichten vom „Nesthäkchen“ von Else Ury waren. Die Hauptdarstellerin beginnt als Kleinkind und wird mit jedem folgenden Buchtitel größer. So können Leseratten in allen Altersgruppen den kleinen und großen Abenteuern des Blondschopfs folgen.

Conni ist ein fröhliches und unternehmungslustiges kleines Mädchen. Sie ist blond und hat fast immer eine rote Schleife im Haar. Rot ist nämlich ihre absolute Lieblingsfarbe.

Zu Connis Familie gehören noch ihr manchmal etwas anstrengender kleiner Bruder Jakob, ihre Eltern und ihr Kater Mau. Freunde, Nachbarskinder und der Cousin kommen ebenfalls immer wieder vor.

Conni-Fans bereits ab drei Jahren
Für die dreijährigen Einsteiger gibt es jede Menge Bilderbücher: „Meine Kindergartenfreunde“, „Conni spielt Fußball“ oder „Conni bekommt eine Katze“. Auch im Pixi-Format liegen viele tolle Geschichten bereit. Ob Conni zum Zahnarzt geht oder im Kindergarten schläft, es geht immer um Themen, die für Dreijährige gerade super spannend sind.

Junge LeserInnen ab 6 Jahren können ihre ersten Lesekenntnisse in den Conni-Lesemaus-Büchern gleich anwenden. Wer sich lieber vorlesen lassen möchte, kann das natürlich auch aus zahllosen Pixibüchern. Eine eigene Reihe „Conni in der Schule“ gibt von Pädagogen geprüften Lernstoff für die 1., 2. und 3. Klasse spielerisch wieder.

Conni in der Pubertät
In der Reihe „Conni ab 12“ bewegt die Protagonistin die gleichen Fragen wie viele Jugendliche: Wann komme ich endlich mit meinem Angebeteten zusammen? Warum hat meine ABF (Allerbeste Freundin) so wenig Zeit für mich und warum müssen Eltern so kompliziert sein? Im Frühjahr 2013 erschien im Carlsen Verlag der Jugendroman “Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest” von Dagmar Hoßfeld. Conni ist bereits fünfzehn und möchte ihre erste große Geburtstagsparty ohne Eltern feiern… ob das gut geht? 

Nicht nur Bücher
Neben den bunt und fröhlich illustrierten Büchern, Pixibüchern, E-Books und Apps kann man Connigeschichten auch auf CD als Hörspiel verfolgen. Im Kindersender KIKA gibt es 26 Folgen mit Conni als Zeichentrickfigur. Auf der ansprechenden Website werden die Autorinnen und Illustratorinnen vorgestellt.

Fazit
Conni ist eine Kinderbuchreihe, die zuverlässig alle Themen abdeckt, die Kinder im Laufe des Groß-Werdens bewegen. Viele der Geschichten haben es auf die Bestsellerlisten im Bereich der Bilder- bzw. Jugendbücher geschafft. Beispielsweise erreichte die Geschichte „Conni kommt in die Schule“ im Februar 2007 den 2. Platz bei den Bilderbüchern. Bei den Kinderbüchern erreichte „Conni rettet Oma“ den 1. Platz im Mai 2005, „Conni und der verschwundene Hund“ stand im November 2004 an der Spitze der Verkaufsliste. Connibücher sind nicht literaturpreisverdächtig, aber sie bieten interessante Alltagsthemen, die sehr hübsch illustriert sind und Mädchen auf ihrem Weg gut begleiten können.

 

Isabel Höglinger

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *