Ausflugstipps zum Jahr des Wassers

Bild: khubicek/Fotolia.com

Spannende Unternehmungen für die ganze Familie rund um das Thema Wasser.

In den Ferien gibt es vielerlei Möglichkeiten für die ganze Familie, sich unterhaltsam mit dem Thema Wasser zu befassen - angefangen bei Ausstellungen und Wasserspielparks, bis hinzu  Programmen in den Nationalparks.

„Verborgene Wasser“ heißt die Ausstellung im Besucherzentrum des Nationalparks Kalkalpen in Molln, die sich dem Element Wasser aus unterschiedlichen Perspektiven nähert. Naturwissenschaften und Mythologie, Wissen und Spiel, genaues Beobachten und entspanntes Zuhören wollen zum gedankenvollen Umgang mit dem kostbaren Nass anregen. In der Schau werden Geschichten vom Wasser erzählt. Es gilt, mythischen Wasser-Klängen zu lauschen oder in der Betrachtung wunderschöner Wasser-Bilder zu versinken. Rätselfreunde können zudem ihr Wissen zum blauen Element testen. 

In zwei begehbaren Skulpturen, einem Wirbel und einem Kristall, entfaltet sich die Welt des Wassers. Der „Gläserne Berg“ macht die unterirdischen Wege des Wassers sichtbar und geleitet den Besucher in die Entstehungsphasen der Kalkalpen. Auch Spielen ist angesagt in der Wasser-Ausstellung: Am Geostyle kann der Ausstellungsbesucher Landschaften mit Hilfe des Wassers selbst modellieren. Im Modell gelten dieselben Gesetze der Dynamik, die in der Natur das Zusammentreffen von Wasser und festen Stoffen bestimmen.

Öffnungszeiten: bis Oktober 2013, Montag bis Freitag 9 - 16 Uhr, Sa-, So- und Feiertag von 9 - 14 Uhr. www.kalkalpen.at


Wasser spielerisch kennen lernen

In Ternberg, unweit von Molln, können sich die Kleinen spielerisch mit dem blauen Element auseinandersetzen: Dazu bietet der Wasserspielbach im Museumsdorf Trattenbach reichlich Gelegenheit. Achtung Eltern! Das Haupt-Spielelement ist hier das Wasser, die Kinder werden also mit ziemlicher Sicherheit auch nass.   

Im Wasser spielen, es umleiten, balancieren, Floß fahren, das kühle Nass erforschen und vieles mehr können Kinder im Wasserspielpark Eisenwurzen in St. Gallen in der Obersteiermark. Ideal für heiße Sommertage. www.wasserspielpark.at


Mehr als H2O

Unter dem Titel „Mehr als H2O“ haben die Nationalparks Austria und das Schloss Belvedere in Kooperation mit der Plattform „Generation Blue“ speziell für Schulklassen das Projekt "wasser in kunst & natur" ins Leben gerufen. Kinder und Jugendliche erforschen dabei interdisziplinär die historische, kulturelle und ökologische Dimension von Wasser in einem der österreichischen Nationalparks. Dafür wurde eine ganze Reihe abwechslungsreicher und abenteuerlicher Exkursionsangebote zum Thema Wasser zusammengestellt: Im Nationalpark Kalkalpen können SchülerInnen zum Beispiel Forschungstage besuchen, bei denen das Wasser chemisch analysiert wird. Außerdem auf dem Programm: Floßbau im Team, Abenteuer Flusswandern inklusive Kanupaddeln auf der Enns und vieles mehr. Mehr Info unter: www.nationalparksaustria.at/h2o

Maria Zamut



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.