Kreativ und fröhlich zu jedem Anlass!

Der nächste Kindergeburtstag steht vor der Tür, und du weißt noch nicht, wie du das Fest kreativ gestalten kannst? Du möchtest eine Party organisieren, die dem Geburtstagskind und seinen Gästen noch lange in bester Erinnerung bleibt? Dafür gibt es viele Möglichkeiten, die zum Alter und den Vorlieben des Kindes passen. Hier findest du jede Menge Anregungen.

Die wichtigste Frage zuerst: zu Hause oder anderswo?

Kind bläst die Geburtstagskerzen aus

Bild: Kirsten Commenda/inspirio.at

Je älter die Kinder werden, desto häufiger kommt der Wunsch nach einer organisierten Feier im Fastfoodrestaurant, Einkaufszentrum oder Kino auf. Auch wenn dir als Mutter oder Vater ein „Geburtstag von der Stange“ nicht unbedingt liegt, sollten die Wünsche des Kindes doch im Vordergrund stehen. Und es gibt auch hier Möglichkeiten, das Fest individuell zu gestalten. An außergewöhnlichen Orten für ganz besondere Kinderfeste mangelt es ebenfalls nicht - vom Museum über den Tiergarten bis zum Kasperltheater ist alles dabei.

  • Auch die Eltern-Kind-Zentren in Linz vermieten Räume bzw. organisieren Feste
  • Optimal für leidenschaftlichen Kicker-Nachwuchs - ein Fußballspiel als Geburtstagsparty in der Soccer-Arena 
  • Oder soll es etwas Kreatives sein? Zum Beispiel Töpfern?

In den eigenen vier Wänden...
Für die Feier zuhause sind Themen- oder Mottopartys besonders beliebt. Dabei kann man sich bei Torte und Deko so richtig kreativ austoben. Wie wär's mit einer Dschungelparty, einem Gruselfest, einem Tiefsee-Tauch-Abenteuer oder einer Zirkus-Aufführung?

Bild: ranunkelingelb/pixelio.de

...oder doch lieber draußen?

Outdoor-Partys haben viele Vorteile: Frische Luft, Bewegung – und viel weniger Arbeit mit Aufräumen und Chaos beseitigen nach dem Fest. Eine Schatzsuche, eine Rätselrallye oder eine Schnitzeljagd sind leicht zu organisieren.

Dazu muss man gar nicht weit fahren – der Donaustrand eignet sich bestens, oder auch der Waldspielplatz in Kirchschlag (Kontakt Waldhäusl: http://www.kirchschlag.net/index_html?sc=149). Hier gibt es sogar einen überdachten Bereich. So fällt die Feier auch bei einem plötzlichen Regenguss nicht ins Wasser!

Optimaler Begleiter für das Fest im Freien ist das
Leihspielkistl des Linzer Kinder- und Jugendbüros – für 10 Euro am Tag gibt es eine Menge spannender, kniffeliger und origineller Spiele, die die Sinne wecken und Bewegung und Geschicklichkeit fördern. 

Die gelungene Gestaltung der Feier hängt natürlich vor allem von den Vorlieben, der Persönlichkeit und vom Alter des Kindes ab. Hier bewährt sich die Faustregel „So viele Gäste, wie Lebensjahre“. Aber natürlich darf es auch Ausnahmen geben.

Warum nur zum Geburtstag?

In vielen Kulturen spielt der Geburtstag eine untergeordnete Rolle. Gefeiert werden vielmehr Meilensteine in der Entwicklung, Lebensübergänge etc. Daran könnten wir uns doch ein Beispiel nehmen. Oder wie wäre es mit einem fröhlichen Fest mal ganz ohne besonderen Anlass?

Lies hier weiter:
Kindergeburtstag: Mit dieser Checkliste hast du alles im Griff 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.