Elternbildung verbindet

Mit der Schwangerschaft geht´s los.

Spielendes Kind

Bild: Andreas Zöllick - pixelio.de

Du siehst nur noch schwangere Frauen und saugst gierig alles auf, was dir an guten Ratschlägen mitgegeben wird. Das Leben als werdende Mutter ist aufregend, der Körper verändert sich und der Fokus der Interessen verlagert sich. Wenn der Nachwuchs dann erst auf der Welt ist, verändert sich auch oft der Freundeskreis. Du tauscht dich gern mit anderen Eltern in der gleichen Lebenssituation aus und triffst dich in der Freizeit mit Gleichgesinnten. Die findest du auch in Elternkindzentren. Hier kannst du Kontakte knüpfen und Informationen einholen. Es gibt eine Fülle an interessanten Angeboten: von Beratung zu Schwangerschaft und Kind über Babyschwimmen, Flohmarkt, Spielgruppen und Workshops bis zu Väterfrühstück und Elternstammtisch.

Wenn die Kinder einmal aus den Windeln raus sind, tauchen die ersten Erziehungsfragen auf.
Wieviele Grenzen braucht mein Kind? Wie geht man um mit Zappelphilipp, Störenfried & Co.? Wann hört endlich die Trotzphase auf?
Antworten auf solche Fragen erfährst du im Rahmen von Elternbildungsseminaren.
Geschulte Vortragende wie KinderpsychologInnen, KindergartenpädagogInnen und ErzieherInnen geben nützliche Tipps.

Der Verein Elternkindzentren Oberösterreich arbeitet an der Vernetzung und Verbesserung der Angebote oberösterreichischer Elternkindzentren. 

Hier findest du einer Lister aller Linzer Elternkindzentren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *