6.12. Geschenke alternativ einpacken

Geschenkpapier1Für eine tolle Verpackung deiner Geschenke brauchst du nicht unbedingt Geld für Schleifen, Bänder oder überteuertes Papier auszugeben. Es gibt so viele Alternativen, um deine Geschenke nachhaltig einzupacken. Garantiert ist dabei: Unter dem Weihnachtsbaum werden sich deine individuell verpackten Geschenke bestimmt hervortun.

Zeitungspapier
Geschenkpapiere werden oft sehr aufwendig hergestellt und belasten so auch die Umwelt. Zeitungspapier kannst du in der Vorweihnachtszeit einfach aufheben und sammeln. Das Papier kann individuell zusammengeschnitten werden und eignet sich für alle Geschenkgrößen.
Besonders schön sieht es aus, wenn du noch ein Naturband rundherum wickelst und es mit einem Tannenzweig schmückst.

Geschenkpapier3Alte Bücher und Landkarten
Schon einmal auf die Idee gekommen Geschenke in alten Landkarten oder Seiten aus alten Büchern zu verpacken? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit. Denn diese Idee ist ebenso nachhaltig und sieht wirklich einmalig aus. Stöbere doch mal auf dem Dachboden, im Keller oder Flohmarkt, dort bekommst du alte Bücher oder Karten für umsonst oder wenige Cent.

Geschenkpapier4Kopierpapier bedrucken
Kopierpapier hat jeder von uns zuhause, auch damit lassen sich Geschenke wunderbar verpacken. Das Papier kannst du bedrucken, mit Kleber und Glitzer verzieren oder aus anderen Papierresten kleine Formen ausschneiden und diese darauf kleben. Dabei kannst du kreativ sein und deine Verpackungen individuell entwerfen.

Für eine außergewöhnliche, individuelle Verpackung brauchst du also kein Geld ausgeben, sondern sich nur Zuhause umsehen, welche Materialien du wiederverwertet werden können.

Viel Spaß beim Verpacken und Verschenken!

Andrea Eiber



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *